Angepinnt Dampf-Ablass-Thread

      es quält mich einfach so und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. es hört einfach nicht auf. egal wie ich versuche, mich zu verhalten. ich weiß auch nicht, wie ich mich überhaupt mitteilen soll. das ist bei dem thema so schwer und gef*hrl*ch. ;(
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
      Natürlich!! Alle Menschen mit einer BPS sind schrecklich furchtbare Monster vor denen die Menschen geschützt werden müssen.... :'|
      “Things can get out of a black hole both on the outside and possibly to another universe.So if you feel you are in a black hole, don't give up – there's a way out.”

      Stephen Hawking

      Ich brauch Sie nicht, ich lass das nicht zu, dass Sie mich so beeinflussen. Danke fürs allein lassen, fürs nicht antworten, für viereinhalb Monate weg sein. Danke für nichts.
      Die einzige Moral, die man aus dieser Geschichte ziehen kann, ist die, dass man nie ein Q in eine Ligusterhecke werfen soll, aber unglücklicherweise gibt es Zeiten, da ist das nicht zu vermeiden.
      [D. Adams: Das Restaurant am Ende des Universums]
      Ich sollte jetzt eigentlich meine Arbeit machen, aber stattdessen denke ich mal wieder nur an dich oder viel mehr, ob ich etwas falsches gesagt, gemacht habe, weil du mal wieder nicht mehr antwortest wie so oft, ob ich es diesmal vermasselt habe, endgültig :(




      EDIT: omg, liest du das?
      ...und das Schiff mit 8 Segeln und mit 50 Kanonen wird entschwinden mit mir...
      ("Seeräuber Jenny" aus der "Dreigroschenoper")

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SternenMädchen“ ()

      Und was hat das heute gebracht...???? Nur das ich noch wütender und verzweifelter bin....
      Was will ich mit Deppen die unfähig sind... und das sollte Hilfe sein....?????
      ... Die Ironie des Lachens ist der erbitterte Kampf des Überlebens ...

      Höre die Schreie der Verzweiflung,
      Fühle die Schm*rz*n
      Denn etwas will st*rb*n
      Jede Nacht.
      .
      Man!! Langsam sollt ich's echt mal hinbekommen, nicht immer vor meiner Familie so ne angst zu haben..... es kann denen sch...egal sein, was ich zu ner Hochzeit anzieht, bei der sie nicht mal dabei sein werden.. also nightquest, hör auf schon bevor du überhaupt shoppen warst und n Outfit hast, Panik zu schieben!!
      Sometimes the people around you
      won’t understand your journey.
      They don’t need to, it’s not for them.
      (Joubert Botha)

      Neu

      verfickte scheiße!! warum kann es denn bitte nicht einmal okey laufen? WARUM? es sind verdammt nochmal nur noch 2 scheiß monate, die wir durchhalten müssen, dann wird es zumindest finanziell besser! aber nein, es ist wirklich ständig irgendetwas was buchstäblich unsere existenz bedroht. er nebenjob, dann keiner mehr, dann auto, dann prüfung, dann der job. was zum teufel haben wir bitte verbrochen, dass es NIE einen Monat am stück mal gut sein kann?
      ich weiß, dass es für dich die größere belastung ist, weil du nunmal der vollverdiener bist, aber man, ich kann von den paar kröten, die mir im monat bleiben, dir nichts abnehmen.
      ich kann langsam einfach nicht mehr. warum ist alles immer so scheiße?! warum...? ;(
      Wenn du wirklich vergessen hättest, würdest du nicht so darunter leiden.
      - Sword Art Online II

      Neu

      Arghhh!!! Ich könnt durchdrehen!!!
      Und meine Schulter hört auch nicht auf zu schmerzen!!
      Und das Glück steht vor Dir an der Strasse
      Und hält den Daumen raus
      Und Du hältst an und es steigt ein und alles ist ok,
      Wenn Du in den Rückspiegel schaust.
      Maxim - Rückspiegel

      Neu

      muss denn immer wieder noch was daherkommen, kaum dass ich glaube, mal ein bisschen pause machen zu können und sicherheit zu haben. ich bin ganz flatterig und weiß nicht, wie ich mich jetzt gut beruhigen soll. die therastunde war auch so intensiv und ich weiß nicht, was da noch nachkommt. ich kann schon wieder kaum atmen vor anspannung und angstgefühl. scheiße, wenn ich wenigstens mal ein bisschen besser damit umgehen können würde. jedesmal dasselbe, und das kostet so verdammt viel kraft :(
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
    • Benutzer online 4

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 3 Besucher