Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 267.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wann fühle ich mich wieder "normal"?

    Fylgja - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Liebe Granul, auch ich kenne dieses Gefühl sehr gut. Es ist nicht mehr so stark wie bei dir, dieses ständig auf der Hut sein ist nur noch phasenweise. Wenn es da ist, dann ist es aber sehr stark. Mittlerweile bin auch ich seit 15 Jahren mit psychischen Problemen beschäftigt, also die Hälfte meines Lebens. Was mir hilft, ist es - wie du das ja auch schon tust - zu sehen, was sich positiv verändert hat. Vielleicht kannst du dir das noch stärker sichtbar machen? ich schreibe sowas gerne auf oder ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da schließe ich mich Granul an. Oh mein Gott, ganze Gespräche mit meiner Schwester versteht man nur noch, wenn man das Känguru kennt xD

  • Benutzer-Avatarbild

    Gäste im Forum

    Fylgja - - Fragen zum Forum

    Beitrag

    Hallo Avicienna, gute Frage(n). Ich habe da leider keine Antwort. Wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass ich es gelesen habe und wir uns drum kümmern, die Infos zu bekommen. Liebe Grüße Fylgja

  • Benutzer-Avatarbild

    Avatar hochladen

    Fylgja - - Fragen zum Forum

    Beitrag

    Hallo Amazonas, da kann ich mich von Seiten des Teams nur anschließen. Es ist so, wie wild_angel es schreibt (Danke dir!).

  • Benutzer-Avatarbild

    Arzt Wechsel

    Fylgja - - Borderline-Persönlichkeitsstörung

    Beitrag

    Hey du, also das klingt doch erstmal ganz gut mit dem Arzt. Man, das ist schon ein Schock, wenn man plötzlich neue Diagnosen bekommt. Aber: Es ändert ja nichts daran, wer du bist und wie es dir geht. Du bist nicht anders als vorher. Und es ist sogar ein Vorteil, das jetzt zu wissen: Jetzt kann dich dein Arzt noch spezifischer behandeln. Aber ich weiß, so schnell vergeht das Gefühl nicht, dass man eben "kaputt" sei, wie du sagst. Vielleicht kannst du mit der Zeit die Diagnose etwas weniger drasti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Arzt Wechsel

    Fylgja - - Borderline-Persönlichkeitsstörung

    Beitrag

    Hallo du, vielleicht liest du das noch vorher, vielleicht hattest du den Termin aber auch schon? Ich kenn das gut, es ist super anstrengend, wieder von vorne alles erzählen zu müssen, alles auspacken... Ich war kürzlich auf Anweisung der Krankenkasse bei einem Gutachter und das hat mich fix und alle gemacht. Der war toll, das Ergebnis war super, aber es war einfach so erschöpfend. Meine Mutter meinte dann später, dass ich das schon vor 12 Jahren gesagt hätte, als ich nach lediglich drei Jahren B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Moin

    Fylgja - - Neu

    Beitrag

    Hallo du, Herzlich Willkommen zurück im Forum. Ich hoffe, dass du hier findest was du suchst. Und etwas verspätet wünsche ich dir ein gutes neues Jahr (mit hoffentlich einem neuen Album *auf deinen Nickname zeig*) Viele Grüße Fylgja

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein erster Beitrag (leider Trigger)

    Fylgja - - Trigger

    Beitrag

    Liebe Anthuresta, erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum. Es tut mir sehr Leid zu lesen, wie viel Schlimmes dir in deinem Leben passiert ist. Umso stärker finde ich es, dass du an deinem Verhalten und deinen Gefühlen arbeitest! Das kostet dich sicher viel Kraft, aber ich finde, dass das ein guter Weg ist. Damit du dich hier schneller zurecht findest, verlinke ich dir hier einen Thread mit ein paar Hinweisen: Infothread - wichtige Hinweise Es ist oft einfacher, auf Threads zu antworten, wenn d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo

    Fylgja - - Neu

    Beitrag

    Auch von mir ein herzliches willkommen. Ich hoffe, du findest, was du brauchst. Es tut mir Leid zu lesen, dass du grade gedanklich feststeckst. Pass gut auf dich auf - auch hier im Forum, lass dich da von nichts runterziehen. Liebe Grüße Fylgja

  • Benutzer-Avatarbild

    Jahresrückblick 2018

    Fylgja - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, ich dachte, dass es schön wäre, wenn es auch dieses Jahr wieder einen Jahresrückblicksthread geben würde. Ist ja mittlerweile fast schon Forentradition. Und da ich sowieso die Fragen grade rausgesucht habe, dachte ich, ich poste es schnell, dann muss sich niemand nochmal die "Mühe" machen. Ja, ich geh dann direkt mal mit schlechtem Beispiel voran und schreibe vorerst noch nichts. Die Fragen beschäftigen mich gerade doch mehr als gedacht und ich brauch da wohl noch etwas. Hier d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einsamkeit

    Fylgja - - Depression

    Beitrag

    Hallo Dekky, da kann ich mich Granul nur anschließen. Deshalb mache ich diesen Thread mal zu. Liebe Grüße Fylgja

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    Fylgja - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Zeitmanagement? Motivation? Was ist das? Kann man das essen? Gerade jetzt, wo so wichtige Dinge anstehen. Vielleicht eben deswegen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein fröhliches Lächeln an Dragonfly für die schöne Erinnerung und ein verschmitztes Lächeln an sie, weil ich gestern bevor ich das hier gelesen hab eine geheime Geheimaktion ausgeführt habe. (Aber nur eine ganz kleine.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    Fylgja - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Fuck. Ich bin so doof. Was genau hab ich falsch gemacht? Wieso ist er jetzt so sauer auf mich? Man, das schlimmste ist nicht mal, dass er mich nicht weiter unterstützt, das schlimmste ist, dass er sauer auf mich ist. Ich mag ihn, ich dachte wir kommen gut miteinander aus. Ich weinte nochmal hin und mich bedanken und jetzt...

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich wünsch mir, dass ich den HiWi Job bekomme. Das wär wieder was, was zu tun ich mich getraut hab.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verhalten zu destruktiv?

    Fylgja - - SVV

    Beitrag

    Hallo du, nochmal kurz von mir: Ich finde, dass du da mit deinem Gefühl, dass das nicht gesund ist, da ganz richtig liegst. Allein schon die Regelmäßigkeit deines Alkoholkonsums - da leuchten bei mir alle Warnlampen auf. Ich kenn das Verhalten von mir. Auch wenn es viel zu krass erscheint, dich mit Themen, die du gut weggepackt hast, zu beschäftigen: Auf Dauer wird dir dein aktuelles Verhalten ziemlich Probleme bereiten. Zitat von Soluna: „Hilfe kann/mag ich mir nicht holen, denn wenn es auf ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rückfällig nach 15 Jahren

    Fylgja - - SVV

    Beitrag

    Hallo nochmal, Zitat von Leon: „Schwer zu beantworten. Eigentlich habe ich kein Fehler gemacht, weil ich dachte, die Information richtig verstanden zu haben. Vielleicht ist das Wort "Fehler" nicht richtig.“ sorry, aber dann verstehe ich nicht, wofür du dich bestrafst, wenn es kein Fehler war. ISt es denn wirklich die Tatsache, dass etwas schief gelaufen ist? Oder steckt da was anderes dahinter? Dir werden in den letzten Jahren ja sicher öfter Situationen untergekommen sein, wo etwas, was du gema…

  • Benutzer-Avatarbild

    bevorstehendes Studium

    Fylgja - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Huhu, das ist schade und kräfteraubend. Und jetzt kommt natürlich das aber: Aber schmeiß nicht hin (und selbst wenn du es tätest, würdest du damit ganz sicher nicht deine komplette Zukunft hinwerfen und ich weiß, wovon ich rede). Zunächst zum Unterhalt: Kann dir da das Studierendenwerk (oder wie das bei euch heißt) weiterhelfen? Dort gibt es verschiedene Beratungsstellen, wende dich doch mal da hin. Dass Leute einen ausnutzen - tja, das ist leider Realität. Solchen Leuten bin ich im Studium auch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rückfällig nach 15 Jahren

    Fylgja - - SVV

    Beitrag

    Lieber Leon, wenn es um Schuld geht, verstehe ich dich richtig, dass du dich gegenüber einer anderen Person schuldig fühlst? Wenn ja: Was hat denn die Person davon, dass du dich bestrafst? Ich kenne das Bestrafungskonzept von mir selber, aber ich finde auch - nimm mir das bitte nicht übel - einen bequemen Ausweg. Sich bestrafen ist nicht dasselbe, wie Verantwortung für etwas zu übernehmen. Du sagst, dass die N*rb* dich erinnern sollen. Wozu? Damit du den Fehler - oder das, was du als Fehler beze…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe swansfeather, ah, das Problem kommt mir bekannt vor. Ich habe auch Probleme im Umgang mit Enttäuschungen und falle dann schnell (mittlerweile dank Thera nicht mehr ganz so schnell) in die Rolle "trotziges kleines Kind". Ich finde wild_angels Idee, die tatsächlichen Ausfälle, nicht eingehaltenen Absprachen usw mal zu protokollieren nicht schlecht. Ich sehe aber auch die Gefahr dabei, dass du dich damit tiefer emotional reinsteigerst. Ich kann da wirklich nur von mir aus gehen. Und da ist es…