Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

  • Benutzer-Avatarbild

    drunter und drüber

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Du scheinst gerade etwas überfordert zu sein. Vielleicht hilft dir eine Abstraktion: nehmen wir an, du bist Sportler. Du hast einige Zeit in einer gewissen Umgebung trainiert. Du hast Muskeln aufgebaut und Bewegungsabläufe verinnerlicht. Dann hast du vielleicht eine Zeit lang Pause gemacht und deine Trainingsumgebung hat sich verändert. Würdest du sagen, dass du - wenn du ein Sportler wärst - von vorne anfangen musst? Hört sich jetzt wahrscheinlich scheiße an, aber: eins nach dem anderen. Atme t…

  • Benutzer-Avatarbild

    drunter und drüber

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Guten Morgen teufelskind, huh, ich persönlich kenne niemanden, dem es nicht genau so ging wie dir. Mir selbst sind die gleichen Gedanken immer wieder gekommen. „Stell dich nicht so an, anderen geht’s viel schlimmer. Du heulst hier rum, dabei brauchen die viel dringender Hilfe,...“ Ziemlich nervigund ätzend, weil sie so schön ein Dilemma provozieren. Also - klar kennen das andere. Ich lehn mich mal aus dem Fenster raus und behaupte, dass es (fast) jedem so ging / geht (Ausnahmen bestätigen die Re…

  • Benutzer-Avatarbild

    LEBENSWERT/SCHÖNE MOMENTE Vol. 30

    noyée - - Schöne Momente

    Beitrag

    So viele schöne Dinge heute. Ich bin die Ruhe selbst und tiefenentspannt. Mein Inneres fühlt sich nicht verspannt an, sondern warm und weich. Ich albere mit meinem Partner rum, habe ein tolles neues Buch, hatte ein wundervolles Abendessen und es geht mir einfach gut. Eine herrlich entspannt-gelassene Ruhe. Der Buddhismus hatte (für mich) doch recht. Ich muss mich nur viel bewusster daran erinnern und täglich meditieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, das ist wunderschön zu lesen! Einfach großartig. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg :).

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das Gute am Schlechten?

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hallo Elfenspiel, verzeih. Natürlich war die Antwort für dich. Ich wollte dir einfach nur mein Ergebnis schreiben und nochmal Danke sagen. Denn um um ehrlich zu sein wäre das meine Goldmedaille - Zufriedenheit wäre wunderbar. Akzeptanz. Nicht mehr ständig kämpfen und verstecken und meine Grenzen ignorieren etc. pp. Damit meine ich nicht Resignation, sondern gelassene Akzeptanz. Heute Abend hab ich sie gespürt, als ich meinen „Gedankenfehler“ erkannt habe und es ist einfach himmlisch! Es ist ruhi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie den Gedanken widerstehen?

    noyée - - SVV

    Beitrag

    Liebe unhappy, mich würde interessieren, ob du mittlerweile weiter gekommen bist, wenn ich fragen darf? Zu deinen Gedanken: natürlich gibt es einen Teil in dir, der das SVV nicht loswerden will. Ich finde es ziemlich mutig, dass du seinen „positiven Aspekt“ so klar benennen kannst. Können nicht viele so ehrlich, obwohl es meiner Einschätzung nach a l l e n so geht. Das ist vollkommen ok und normal, wenn du mich fragst. Viele Grüße an dich noyee zur Info bevor jemand schimpft: natürlich ist SVV …

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das Gute am Schlechten?

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hey, Info am Rande. Ich hab herausgefunden, was fehlt. Das Teilchen, das ich brauche, damit ich mit meinem Leben zufrieden bin und es ist so signifikant wie simpel: Einfach keine Angst mehr haben, dass ich nicht gut so bin wie ich bin. D a s raubt Kraft - dass ich nicht so arbeiten und rumhüpfen kann wie andere. Dass ich Endo habe. Dass ich psychisch krank war und Therapien gemacht habe. Dass ich anders bin. Und jeden Tag setze ich alles daran, dass es keiner merkt und genau das ist so anstrenge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das Gute am Schlechten?

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Liebe Elfenspiegel, ich habe mir viel Zeit gelassen und kann nun deine Fragen beantworten. Funktionieren heißt - im weitesten Sinne - Alltag leben. Arbeiten, Steuererklärung machen, Freunde treffen, Familie besuchen, mit dem Partner den Alltag gestalten, schlafen, essen, kochen.... Wirklich alles, was Alltag umfasst und was man eben tun muss, damit man ein Dach über dem Kopf hat, Essen im Kühlschrank und ein intaktes soziales Netzwerk. Vielleicht vorab ganz konkret als Erklärung, welche Schmerze…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie den Gedanken widerstehen?

    noyée - - SVV

    Beitrag

    Zitat von unhappy: „ Nun, ich denke, ich möchte dieser Mensch nicht mehr sein. Ich möchte nicht, dass das SVV ein Teil von mir ist. Und dennoch taucht es immer wieder in meinem Kopf auf und fordert Raum ein. Meiner Meinung nach zu viel Raum. Es reicht, dass ich mit meinen Narben leben muss, wie sie sind. Warum dann auch noch dieser unheimlich fordernde Gedanke? “ Liebe unhappy, das ist gut, wirklich gut. Außerordentlich gut sogar, denke ich. Elfenspiegel hat dir eine wahnsinnige gute Antwort ges…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie den Gedanken widerstehen?

    noyée - - SVV

    Beitrag

    Liebe unhappy, du bist wirklich verdammt gut. Dein Text ist sehr reflektiert, viele Muster und Trigger kennst du. Ebenso kannst du benennen, was dir gut tut und was du brauchst. Du scheinst - auf den ersten Blick - voll ausgerüstet für dein Unterfangen. Das heißt nicht, dass du diese Phase nicht haben darfst. Ich meine eher: Du scheinst die Fähigkeiten zu haben, gut auf dich zu achten, auch wenn es dir mies geht. Und dass es dir im Moment nicht gut geht, finde ich vollkommen verständlich und "no…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das Gute am Schlechten?

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hallo Elfenspiegel, dafür, dass du das Gefühl hattest, nicht die "Richtige" zu sein, hast du mir mit deinen Worten ganz schön geholfen ;). Darum vorab: Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast. Ich weiß sie sehr zu schätzen. Und verzeih, dass ich erst so spät antworte. Ich wollte mich die letzten Tage einfach nicht mit den körperlichen Schmerzen auseinander setzen und damit, dass es mir echt zu schaffen macht, sondern einfach ein paar Tage Alltag spielen ;). Mich würde interessieren, inwiefern e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das Gute am Schlechten?

    noyée - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hi, um erstmal den Zusammenhang herzustellen: Ich war vor einigen Jahren autoaggressiv und depressiv. Damals war das Forum ein wichtiger Anker für mich; ich konnte mich hier immer auskotzen und Hilfe finden. Seit vielen Jahren bin ich hier nicht mehr aktiv, aber es kommt mir immer wieder in den Sinn, wenn es mir so richtig dreckig geht. Darum bin ich hier und schreibe und hoffe, es ist OK. Autoaggression ist zu 99% kein Thema mehr. Was mich umtreibt ist eine chronische, schmerzhafte Erkrankung. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo liebes Forum & liebe Leute :)

    noyée - - Neu

    Beitrag

    Hi, als seltener Gast übernehme ich trotzdem mal die Begrüßung :). Es klingt so, als würdest du viele Erfahrungen mitbringen. Den Gedanken finde ich spannend, was du wohl alles aus deinem Koffer auspacken kannst :). Was mich aber noch ein wenig mehr interessiert: welche Hobbys ruhen nicht? Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Auszug aus meinen Gedanken

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    Hi, ich habe alles gelesen. Du scheinst wirklich clever und - vor allem - sehr reflektiert zu sein. Ich war beeindruckt von der Art, wie du deine Situation und deinen Weg betrachtet hast. Es fällt mir aber schwer, etwas darauf zu antworten. Ich hätte viele Fragen an dich, deren Antworten mich interessieren würden, zum Beispiel: Wann fühlst du Zufriedenheit (heute, oder auch früher)? Was sind deine Stärken - erzähl mehr? Wie hast du es damals geschafft, ein zufriedenes Leben zu führen (es hört si…

  • Benutzer-Avatarbild

    will mich [v*rl*tz*n]

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    danke für den link das ist lieb von dir. ich werde vorsichtig sein, versprochen. tut mir schon gut, wenn ich einfach mit irgend jemandem irgendwie reden kann .

  • Benutzer-Avatarbild

    will mich [v*rl*tz*n]

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    ich würde doch momentan nur gerne mit jemandem reden oder schreiben :(. ich weiß, dass das stimmt, was du sagst. trotzdem hätte es mir jetzt momentan geholfen, wenn einfach nur jemand mit mir geschrieben hätte..

  • Benutzer-Avatarbild

    will mich [v*rl*tz*n]

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    danke, dass du mir schreibst :-). ich hab schon jede menge skills ausprobiert. war heute laufen, habe die wohnung geputzt, geschrieben, gemalt und geschrien. ich hab seit heute morgen alles ausprobiert, ich wollte das gefühl nur nicht noch länger aushalten. ich hab eine therapeutin, aber die ist noch recht "frisch". es dauert noch eine weile, bis wir zu den aktuellen themen kommen. bis dahin weiß ich einfach nicht, wie ich mit dem druck umgehen soll. ich tu wirklich alles. ich stell mir einen sc…

  • Benutzer-Avatarbild

    will mich [v*rl*tz*n]

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    entschuldigung. es war nicht meine absicht den eindruck zu erwecken, dass ich eine wunderheilung erwarte. ich habe hier nur einfach niemanden, mit dem ich darüber reden könnte. alle denken, dass alles wieder "gut" ist. würde ich sagen, dass ich einen rückfall hatte, würden sie mich in der luft zerfleischen. ich wollte eigentlich nur mit irgend jemandem darüber reden. ich hab mich schon versorgt und mir etwas gutes getan. ich weiß, dass es richtig ******* ist, wenn ich mich verletze und betrinke.…

  • Benutzer-Avatarbild

    will mich [v*rl*tz*n]

    noyée - - Trigger

    Beitrag

    hi, ich hab noch nie hier einen thread eröffnet und weiß gar nicht so recht, was ich schreiben soll. es geht mir momentan nicht sehr gut. ich fühle mich verloren und verlassen. ich hatte einen rückfall. der oberschenkel ist nun zerschnitten, aber das ist okay. ich habe eine flasche rosé getrunken, auch das ist okay. ich finde das nicht schlimm, auch wenn ich jemand anderen, der soetwas sagt, sofort raten würde, zu einem arzt zu gehen. ich weiß nicht, was ich machen soll. meine therapeutin hat mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    noyée

    noyée - - Gedichte

    Beitrag

    kennst du diese momente, wo ganz kurz dein herz einen moment aufhört zu schlagen, nur um danach einen kleinen hüpfer zu machen? diese momente, in denen die welt kurz anhält, weil der augenblick so perfekt ist? das sind die wenigen, kurzen momente, die so lebenswert sind. la noyée