Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 620.

  • Benutzer-Avatarbild

    der Strassen Chor Berlin

    Junimond - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hey ich wollte auch wenn du schon konstruktive Antworten geschrieben hast dir schreiben. Ich fühle in einigen Punkten wie du. Für "normalos" zu "gestört" (nicht abwertend gemeint, ich bezeichnme mich selbst als "gestört") und für seelische kranke Leute zu gesund. sprich bin ich mir kranken Leuten zusammen merke ich wie gesund ich bin und wenn ich mit seelisch gesunden zusammen bin merke ich das ich doch noch ziemlich krank bin. Mit dem essen gehen habe ich auch ein Problem. Meistens gehe ich mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dizzozitation der Freundin

    Junimond - - Angehörige

    Beitrag

    Hey denn Therad werde ich mir mal ansehen Doch das ganze ist schon vollstationär aber sie hat Ausgang und kann die Klinik auch mal verlassen und deshalb war sie auf meinen Sofa. Meine Freundin wusste nicht was ich machen könnte bzw. was nächste mal machen kann. Wie gesagt abgesehen von der Atmung hat sie sich gar nicht mehr bewegt und auch nicht reagiert. In der Klinik ist weil sie ganz viele Baustellen hat (Borderline mit h*ftigsten SVV, Wutanfällen) Essstörung und noch einiges mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Dizzozitation der Freundin

    Junimond - - Angehörige

    Beitrag

    Danke für deine Antwort. Autofahren darf meine Freundin soweiso nicht (kein führerschein) und natürlich auch wegen der Medikamente. Das mit dem Kühlpack werde ich mal ausprobieren. Mit Berührung mal schauen. Ich meine man will ja nicht von jedem jederzeit berührt werden. Es ist natürlich nicht so als ob wir uns sonst gar nicht in Arm nehmen würden oder so. gut zu wissen, dass Dizzozitation auch eine halbe stunde dauern können (mir kamen 10min schon lange vor). Wie gesagt meine Freundin hatte die…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dizzozitation der Freundin

    Junimond - - Angehörige

    Beitrag

    Hallo Meine hat (von Facharzt) Diagnose Borderline. Gestern war sie ziemlich unter Anspannung, war dann kurz alleine draußen (was sie eigentlich nicht darf weil sie gerade in der Klinik ist und nur mit Begleitung Ausgang hat) Als sie wieder kam habe ich noch kurz gefragt ob es ihr besser geht und sie hat es leicht aggressiv verneint. Dann auf mein sofa gesetzt kurz ins Licht geschaut und die Augen geschlossen und war nicht mehr ansprechbar. Hat auf meine Fragen nicht reagiert und auch nicht das …

  • Benutzer-Avatarbild

    WG mit Freundin

    Junimond - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Hallo Danke für die Antwort. Ich bin seit Freitagabend wieder Zuhause. Es ist zwar nicht wirklich was passiert, aber meine Freundin (die in der Klinik ist) ziemlich schlecht. Sie ist mit gegenüber nicht aggressiv aber sie weint eben viel und ich möchte am liebsten wieder gehen. Meine Freundin hatte sich vorübergehend vom Freund getrennt und in der zeit überlegt in eine betreute WG zu ziehen (was ich nach wie vor für die beste Lösung halten) aber die sind jetzt wieder zusammen und suchen weiter W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Verhalten zu destruktiv?

    Junimond - - SVV

    Beitrag

    Hallo ehrlich gesagt haben beim durchlesen schon Sorgen gemacht. Ich habe selbst eine Essstörung (ich sage damit nicht das du eine hast, und ich bin kein Arzt und Ferndiagnose sind hier nicht möglich) Was ich sagen will - pass bitte auf. am Anfang sieht man es eher selbst nicht (oder will es nicht sehen) und es fällt eben eher im Umfeld zuerst auf. Ansonsten kann ich mich nur Elfenspiegel anschließen

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Gedankenblase

    Junimond - - SVV

    Beitrag

    Hey nein es zieht mich nicht runter. Es ist ja bei mir schon besser geworden, aber ich schaffe nicht mal 2 Monate clean zu bleiben. Ja kann ich schon verstehen, ich habe oft eine Sonderbehandlung bekommen weil ich krank bin. Deshalb kann ich gut verstehen, wenn du es nicht möchtest. Nach meiner Meinung bringt es einen auch nicht weiter in "watte gepackt zu werden" das ist ja ein sekundärer Krankheitsgewinn. das mit der Klinik kann ich auch verstehen. Ich habe meine ganze Jugend in der Klinik ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Gedankenblase

    Junimond - - SVV

    Beitrag

    Hey N Hat deine Pychiaterin nicht eine Vertretung (die du auch kennst)? Oder hattest du mal Therapie? bei den meisten Therapeuten kriegt man (wenn man da mal war) für Krisenintervention relativ schnell einen Termin. Oder gibt es da wo du wohnst Beratungstellen, Sozialpychiatrischer Dienst o.ä? So zu überbrückung? Was mir noch zum Thema Freunde einfällt. Ich bin noch nicht so lange clean wie du - noch lange nicht. Aber man kann auch so Freunde anrufen. Also nicht "hallo ich habe Dr*ck und habe An…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey es ist ja schon viel gesagt worden und dem will ich auch gar nicht so viel hinzufügen. Nur zum zeitlich flexibel nochmal. Ich habe auch Therapie und ich MUSS spätestens 48 h vorher absagen, wenn ich einen Termin nicht einhalten kann. Wenn ich krank bin (das weis man ja nicht 48 h vorher) muss ich eine Krankschreibung haben. Habe ich das alle nicht, muss ich die Stunde bezahlen. Ich konnte mir vorstellen das wenn auch in andere Art solche Regelungen auch für Therapeuten gelten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rückfällig nach 15 Jahren

    Junimond - - SVV

    Beitrag

    Hallo Konstruktive Alternativen sind z.b. Skills. Die kann man Anwenden wenn man Dr*ck hat. Allerdings hellfen bei jedem andere Skills und man muss auch vorher übern und eben raufinden was einem hilft und was eher nicht so hilft. Ansonsten eben vielleicht doch Therapie. Das ist ja keine Schande sich einzugestehen, dass man Hilfe braucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    WG mit Freundin

    Junimond - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Danke schön für deine Antwort. Obwohl der Druck von außen kam, war es ja auch selbstschutz für mich. Wahrscheinlich wäre ich mit dran zugrunde gegangen wobei diese Gefahr ja immer noch besteht. Zumal meine Wohnung eh zu klein ist für 2 auf Dauer egal mit wem. Und trotzdem ist es ein komisches ungutes Gefühl. Und es wird auch komisch sein wieder alleine in meiner Wohnung zu sein/zu schlafen. Nein ich habe kein Problem alleine zu schlafen (mache ich ja in der Uni immer) Eigentlich hat sich ja nich…

  • Benutzer-Avatarbild

    WG mit Freundin

    Junimond - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Update Augrund der Vorkommnisse der letzten Woche muss meine freundin jetzt ausziehen aus meiner Wohnung. Vom Wohnverwaltung aus. Nächste Woche wird das Schloss (auf meine Kosten) repariert und die Schlüssel bekomme nur ich. Ihr geht es natürlich sehr schlecht, weil sie jetzt wirklich auf die Straße muss. Ich selbst fühlme mich auch schlecht. Sie war schon am Boden und ich habe nachgetreten auch wenn ich keine andere Option hatte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es läuft dokumentation über Magersucht auf 3 sat Ergänzung Fylgja: Emma will leben Dokumentation zum Thema M*gers*cht Ausstrahlung auf 3sat vom 10.10.2018, 21:15 zu finden in der Mediathek unter Emma will leben [Edit: Bitte achte darauf, genügend Infos im Titel (und im Post) anzugeben, damit das Presse und TV Unterforum übersichtlich bleibt. Einstellen von TV-Sendungen - BITTE VOR DEM POSTEN LESEN! / Fylgja]

  • Benutzer-Avatarbild

    WG mit Freundin

    Junimond - - Beziehungsweise

    Beitrag

    hallo danke für deine Antwort. Ja in dem Punkt ist es gut ausgegangen wobei meine Freudin dabei bleibt, sollte ich versetzt werden zieht sie mit (wobei ich auf dem Punkt bleibe sie kann in jede der 2058 Städte in Deutschland ziehen muss es da unbedingt die Stadt sein in die ich versetzt werde??), aber das ist ja frühstens in 1,5 Jahren der Fall. Ihre längste Beziehung war halt 1,5 Jahre der Rest immer kürzer. Sie strahlt natürlich auch aus, dass die nicht allein sein kann, nach meiner Meinung si…

  • Benutzer-Avatarbild

    drunter und drüber

    Junimond - - Alles Mögliche

    Beitrag

    hey ich weis nicht ob dir das hilft. Aber wenn man ganz unten ist (seelisch) ist ja häufiger so das man gar nichts mehr fühlt. Und wenn die therapie angschlägt kann es sein das man denkt man fühlt sich schlechter - in Wirklichkeit ist es nur so das man mehr fühlt (und damit auch mehr negative Gefühle) Das darf natürlich kein Dauerzustand sein. Und stationärer Aufenthalt ist leider immer leben unter einer Glasglocke. Vertehe mich nicht falsch. Klinikaufenthalte können sinnvoll sein und man kann v…

  • Benutzer-Avatarbild

    WG mit Freundin

    Junimond - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Ich denke ich kann ein update machen. Also ich habe mit meiner Freundin nicht gesprochen. Aber sie hat eine Entscheidung getroffen (was mir eh lieber ist) und wir ziehen nicht zusammen. Sie wird sich ende des Monats verschiedene 3-Zimmer wohnungen anschauen. Sie wird mit ihrem jetztigen Freund zusammen ziehen. Ich glaube nicht das dies auf Dauer funktioniert (sind gerade mal 4 Wochen zusammen) (wünschen tue ich ihr das schon) aber das ist nicht mein Problem. Ich möchte ja auch weiter mir ihr bef…

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum st*rbt das Forum aus?

    Junimond - - Feedback

    Beitrag

    Aber das sternen ist wichtig damit die Gefahr sich gegenseitig zu triggern geringer im besten Fall sogar vermieden wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auszeit um stabiler zu werden

    Junimond - - Depression

    Beitrag

    Ja das stimmt eine Freundin meinte mal zu mir mein Beruf würde nicht zu mir passen, weil ich gerne Sport treibe aber mein Beruf in der Verwaltung eher hintern Schreibtisch sein wird:-) Hauptsache ist dass man selbst ist sich sicher

  • Benutzer-Avatarbild

    Auszeit um stabiler zu werden

    Junimond - - Depression

    Beitrag

    hey du hast mich falsch verstanden, ich meinte nicht das du zur Polizei gehen sollst sondern du hast gesagt, dass der soziale Bereich dir liegt aber du dich schlecht abgreznen kannst und ich wollte dich nur ermutigen mal un die Ecke zu denken wie du helfen kannst ohne das Problem der Abgrenzung zu haben Meine Mitschülerin hat das zwar wirklich so gemacht war aber nur ein Beispiel

  • Benutzer-Avatarbild

    Auszeit um stabiler zu werden

    Junimond - - Depression

    Beitrag

    vielleicht kannst du mit dem wie es eine Bekannte gemacht hat nichts anfgangen, aber ich hatte mal eine Mitschülerin die m*ssbrauchten Kindern (opfern) helfen wollte als Psychologin, aber ihr war klar das sie sich jede Schicksal der Kinder zu Herzen nehmen würde und daran letztendlich zugrunde gehen würde. Also hat sie sich entschlossen zur Polizei zu gehen um Täterprofile zu erstellen- denn damit hilft sie den Kindern auch ist aber emotional nicht so nah dran. lässt sich vielleicht auf deinen F…