Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 333.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Keks, danke auch für deine Antwort Ich habe inzwischen für mich einen Weg gefunden. Ich gehe bei so Erkältungskram/für Rezepte/etc zu einem Arzt in der Stadt wo ich studiere und für alles was genauer untersucht werden muss oder wo die Gefahr besteht, dass das auf die Psyche geschoben wird gehe ich zu dem Hausarzt meiner Eltern der mich schon von Geburt an kennt. Da ich Freitags keine Vorlesungen oder Seminare habe ist das im Moment noch so machbar. Der untersucht dann auch vernünftig oder übe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beschützer. Kuscheltiere etc

    N**dle - - Schöne Momente

    Beitrag

    Ich habe ein Schaf, Lilli, das meine Tante zu meiner Geburt genäht hat. Außerdem ein kleines Schweinchen, Fred. Dann einen Panda-Teddy, der zwar keinen Namen hat, aber ein "schlagendes" Herz Und dann hab ich noch eine Eule, die hat mir eine gute Freundin hier ausm Forum genäht, sie hat auch keinen Namen. Die Eule nehme ich immer mit wenn ich Unterstützung/ Kraft brauche, sie ist schön handlich und klein und man kann sie gut in einer Hand halten

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Fylgja, vielen Dank für deine Antwort Die Idee mit der/den Beratungsstelle/n ist super, das werd ich auf jeden Fall machen! Mit der Bescheinigung vom Psychiater wirds vermutlich schwieriger, ich hab schon länger keinen mehr und müsste erst nen neuen suchen, und da ist dann die Frage ob der sowas macht wenn er mich garnicht kennt. Aber auch das werde ich mal versuchen wenn es anders nicht klappt, nen Psychiater zu finden dauert ja eh immer ein Bisschen, so lange kann ich dann schonmal ein Paa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr Lieben, nach langer Zeit meld ich mich auch mal wieder in der Hoffnung auf neue Anreize und Ideen die mir helfen. Ich ziehe demnächst fürs Studium in eine andere Stadt und muss mir dort dann auch neue Ärzte suchen, Hausarzt, Gyn, Orthopäde, Endokrinologe, etc etc. Leider habe ich bis jetzt immer wieder und bei so gut wie jedem Arzt aus quasi jeder Fachrichtung (mal abgesehen von den Zahnärzten) erlebt, dass ich mit körperlichen Beschwerden ernst genommen werde bis man bei einer Untersu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo disarming, hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es dir im Moment nur um den einen Satz geht wo eben steht, dass das Arbeitsverhältnis dann und dann beendet wurde? Vielleicht könnte man da was in Richtung "Das Arbeitsverhältnis wurde zum xy in gegenseitigem Einvernehmen beendet/aufgelöst/whatever" schreiben? So dass eben klar ist, dass es keine Kündigung war weil du was falsch gemacht hast oder so. Wenn dein Chef sich darauf einlässt würde ich allerdings auch eher schreiben (lassen) "…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey BrokenInside, ich kenn mich mit ES nicht so aus, habe selbst keine, deshalb kann ich dir da wohl nicht so viel helfen. Aber hast du das bei den Ärzten/Pflegern oder aber bei deinem Therapeuten in der Klinik schonmal angesprochen? Also erklärt dass dich das unter Druck setzt und auch das du das Gefühl hast die Konzentrieren sich sehr auf das was nicht so super läuft und sehen nicht die Fortschritte? Und wenn ja, was haben sie dazu gesagt? Vielleicht könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden/entw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Als ich grade nach einigen Sekunden der Verwirrung verstanden hab dass die Headline des Artikels bei web.de nicht "Waschlappen für Le Pen" sonder logischerweise "Wahlschlappe für Le Pen" heißt

  • Benutzer-Avatarbild

    Isolation durch ES und Essgewohnheiten?

    N**dle - - Essstörung

    Beitrag

    Hallo Grottenolm Ich hab zwar selber keine Erfahrungen mit ES und ernähre mich selber auch nicht vegan aber mir schoss beim lesen auch grade noch eine Idee durch den Kopf: sind beim Wandern oder generell in deinem Freundeskreis Leute dabei mit denen du dir was teilen könntest? Du isst die Teile vom Gericht die vegan sind und der andere/die anderen den Rest? Sprich: ihr teilt euch zu zweit ein Gericht oder zu dritt zwei oder so und dann zahlt jeder ein Bisschen? Das ist doch besser als wenn du ga…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke auch dir, disarming, für die Antwort Ich denke ich werde versuchen ihr das so zu erklären. Mal sehen wie es läuft... Hat vielleicht noch jemand eine Idee wie ich ihr erklären kann was Dissoziationen überhaupt sind? Ich weiß nicht ob das wirklich so verständlich ist wenn ich das erkläre, bis jetzt ist es glaub ich den meisten eher schwer gefallen zu verstehen was ich damit meine Liebste Grüße, N**dle

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Acita: „ Die Idee bei der Besprechung mit den Noten finde ich auch gut, da kann sie ja nicht weglaufen oder so. “ Das will ich doch stark hoffen, dass sie nicht einfach wegläuft! Wobei die Frau so verrückt ist, das könnte ich mir sogar noch vorstellen Zitat von Acita: „ Klingt fies aber die Menschen kennen dich ja nicht gut, bist ja neu auf der Schule und somit haben die ja auch nicht das Recht irgendein Urteil über dich zu fassen. “ Naja, wir kennen uns schon alle eine Weile, ich war …

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank ihr Lieben für die Antworten. Da scheinen sich ja alle einig zu sein Ihr habt mir Mut gemacht das doch mal an zu sprechen. Ich denke ich werde mit ihr reden wenn wir die Klausur zurück bekommen. Das machen wir wohl eh in Einzelgesprächen weil wir gleichzeitig Quartalsnoten bekommen (die wird durch die Klausur denk ich ziemlich runtergezogen, das ärgert mich ja immernoch...), da wird sie wohl ohnehin fragen was denn da bitte los war. Ich kann ja dann mal berichten wie es gelaufen ist.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr Lieben, ich bräuchte doch nochmal euren Rat. Ich merke im Moment, dass Panikattacken und Dissos bei mir wieder häufiger werden. Ich habe es bis jetzt immer geschafft mich wieder "zu fangen" wenn das in der Schule passiert so dass ich im Unterricht nach außen hin halbwegs ruhig bleiben kann und auch nicht komplett wegdrifte und mich dann erst in der Pause zurück ziehe. Generell kam das in der Schule auch eher selten vor. Es wird allerdings wie gesagt häufiger, letzte Woche hatte ich ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, hier nochmal ein kurzes Update falls das Thema für wen anders noch relevant ist/werden wird: die Sportlehrerin hat mein Attest erstmal angezweifelt und mir direkt erstmal eine Art "Strafarbeit" aufgebrummt und dann aber nachdem sie wohl mit meinem Arzt telefoniert hatte (und er ihr klar gemacht hat dass sie sie ja wohl nicht mehr alle hat ) das so angenommen. Ich muss kein Attest von Amtsarzt besorgen und auch in den Sportstunden nicht mehr auf der Bank sitzen sondern darf in d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hi Disarming, danke auch für deine Antwort Ein zusätzliches Fach geht allerdings bei mir leider nicht, ich bin ja nicht an einer "normalen" Schule sondern an einem Berufskolleg, wir haben vorgeschriebene Fächer für jeden Bildungsgang und können bei den Fächern nicht wählen. Also alles was wir im Moment nicht eh schon im Unterricht haben sind Fächer aus komplett anderen Bildungsgängen, zum Beispiel von den Kosmetikern und so. Ich spreche auf jeden Fall nächste Woche mit unserer neuen Lehrerin. Vi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Also ich hab jetzt mal mit meiner Klassenlehrerin gesprochen und sie sagt sie kennt die Regelungen da nicht genau, ich soll aber wenn wir dann eine Sportlehrerin haben mit der sprechen ob eventuell theoretische Arbeiten und Referate ausreichen um da eine Note draus "zu bauen". Vielleicht lässt sich das ja wirklich so regeln. Nochmal danke für eure Antworten LG

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hi Dakhras, es geht nicht so sehr darum dass das gefordert wird, an meiner Schule weiß noch keiner dass ich eine Perücke trage. Es geht zum einen darum, dass ich die Perücke danach waschen müsste weil ich herzlich wenig Lust habe tagelang mit verschwitzter Perücke rumzulaufen und zu häufiges waschen aber dafür sorgt, dass das Kunsthaar noch schneller kaputt geht als ohnehin schon. Und die Teile sind ja nicht gerade billig. Außerdem ist sie recht locker auf dem Kopf und verrutscht beim rennen etc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hey solaine, danke schonmal für die Antwort. Der Arzt meinte dass das so ist weil ich ja das ganze Jahr bzw die neun Monate bis zur Prüfung nicht mitmachen werde. Er hat gesagt die Schule darf Atteste von einem "normalen" Arzt nur maximal drei Monate anerkennen, spätestens dann muss eine Abklärung durch einen Amtsarzt erfolgen weil ja so nicht genügend Leistung erbracht werden kann die benotet wird. Und damit auf dem Zeugniss dann sinngemäß stehen darf "Auf Grund eines Attestes kann das Fach Spo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sportbefreiung vom Amtsarzt?

    N**dle - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben Ich mache im Moment mein Fachabi und vor rund zwei Wochen hat bei uns in NRW die Schule wieder angefangen. Letztes Jahr hatten wir keinen Sportunterricht, dieses Schuljahr allerdings schon. Aktuell ist die Lehrerstelle noch unbesetzt weshalb die Stunden bis jetzt ausgefallen sind aber es ist wohl jetzt jemand gefunden worden sodass wir ab übernächster Woche wieder Sport haben. Leider habe ich panische Angst vor dem Sportunterricht. Ich habe wegen einer Krankheit seit ich zwei bi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Fylgja, die Fragen die du hier stellst stelle ich mir auch immer wieder aufs neue, bei jeder Bewerbung. Ich habe es bis jetzt so gemacht, dass ich das im Lebenslauf erwähnt habe. Ich hab nicht geschrieben dass bzw warum ich ein Jahr wiederholt habe oder so, aber habe Praktika/Arbeitsversuche und Schulbesuche während der Klinikzeiten aufgeführt. Also: "von August bis Dezember 2012 Besuch der Schule xy im Rahmen eines Klinikaufenthaltes", so in die Richtung. Aus den Anschreiben habe ich das …

  • Benutzer-Avatarbild

    N*rben in der Arbeit zeigen?

    N**dle - - SVV

    Beitrag

    Hey, also ich arbeite ja auch noch nicht richtig, hab aber einiges an Erfahrung mit Praktika/FSJ und so weiter. Ich habe, außer in Vorstellungsgesprächen, meine Narben bis jetzt immer offen gezeigt, bei meiner jetzigen Arbeit im Krankenhaus geht das auch garnicht anders weil wir kurzärmlige Dienstkleidung haben. Und ich hatte nie Probleme damit, ich bin noch nie von Patienten oder Kunden angesprochen oder doof angemacht worden, und von Kollegen sowieso nicht. Die einzigen die bis jetzt überhaupt…