Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 260.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin stolz auf mich, weil ich ausgesprochen habe, was mich stört. Und nicht sofort klein beigegeben habe. (Auch wenn sich die Spannung, die sich daraus ergibt, echt scheiße anfühlt. Aber ich werde lernen, das auszuhalten und mit der Zeit wird es sicher besser.) Ich bin stolz auf mich, weil ich gerade das Nein-sagen lerne. (Letztens habe ich doch tatsächlich den unglaublichen Satz "Das diskutieren wir jetzt nicht!" gesagt. Ich! ) Ich bin stolz auf mich, weil ich mittlerweile wirklich eine gute…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo. Ich brauche mal eine Einschätzung von euch. Ich bin wirklich, wirklich miserabel in Konflikten und da ich es jetzt endlich mal geschafft habe, etwas anzusprechen, was mich stört, würde ich gern wissen, ob ich vielleicht übertreibe oder irgendwie schief gewickelt bin. Ich habe einfach wenig Übung in solchen Dingen. Der Text ist leider recht lang geworden, ich habe das Wichtigste unterstrichen, wenn ihr nicht so viel lesen möchtet. Ich erlebe gerade, wie ich Menschen vor Einsamkeit abstoße.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    Feuerlilie - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Ja super, danke ey, der schöne ruhige Abend, den ich bis gerade genossen habe, ist futsch. Dein Taktgefühl ist echt überragend. Nicht. Ich brauch grad Abstand wegen der Sache mit ihr, und dir fällt nichts Besseres ein, als mich mal wieder nett anzuschreiben, wo du grad bei ihr warst. Ja, die Eifersucht auf "deine Neue" ist mein Problem, aber... Ernsthaft jetzt? Ernsthaft? Nunja, es ist wohl an mir, endlich mal Konsequenzen zu ziehen. Bald. Irgendwann...

  • Benutzer-Avatarbild

    Faul oder krank?

    Feuerlilie - - SVV

    Beitrag

    Liebe Claudia95, ich kenne das so so gut, was du schreibst. Gerade dieses "aber andere schaffen das doch auch", damit hadere ich auch immer wieder. Du bist aber nicht andere, und die anderen haben nicht deine Krankheit. Jeder bringt ganz andere Voraussetzungen mit, und der eine ist halt weitgehend "unbelastet", der andere hat eine Krankheit, die es ihm schwer macht. Was wir dabei glaube ich gerne übersehen, ist, dass nunmal bei uns sehr viel Energie dafür gebraucht wird, überhaupt durch den Tag …

  • Benutzer-Avatarbild

    Rauchen oder nicht?!

    Feuerlilie - - Essstörung

    Beitrag

    Zitat von JuNeMi: „Ja ich habe es bisher geschafft, nicht zu rauchen. Schon 18 Tage heute. Aber es ist echt schwer. Mit dem Essen ist es dabei leider noch nicht leichter geworden. “ Ich glaub dir gern, dass es nicht leicht ist. Und darum kannst du dir umso mehr auf die Schulter klopfen, finde ich. Und selbst falls du rückfällig werden solltest, hast du das immer noch, diese jetzt 19 Tage, die du es ohne geschafft hast. Hangel dich von einem Tag zum nächsten, vielleicht nimmt es etwas Druck, sich…

  • Benutzer-Avatarbild

    LEBENSWERT/SCHÖNE MOMENTE Vol. 30

    Feuerlilie - - Schöne Momente

    Beitrag

    .der Flug. Fantastisch. .die intensive Nacht mit M. (auch wenn jetzt alles wieder distanzierter ist und es auch anderweitig seinen Preis hatte) .mein Abi .die netten Komplimente (großes Herz, gute "Lehrerin", Anführerpersönlichkeit (say what? )), generell das anscheinend recht positive Bild, das zumindest manche Menschen von mir haben .irgendwie "wichtig" zu sein/gebraucht zu werden (Arbeit) .lackierte Nägel .freundliche Menschen, mir immer wieder eine Freude .das süße immer noch namenlose Vögel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin stolz auf mich, weil ich ein unfassbar geiles Abi hingelegt hab. (Die zuckersüße Mathelehrerin ist mir fast um den Hals gefallen ("Ich habe noch nie so eine SCHÖNE Matheklausur korrigiert, wirklich, das war so toll!") ) Niemals hätte ich mir das zugetraut. Da sieht man mal... Und weil ich im Moment ziemlich viel auf die Reihe kriege/erledige (wenn auch nicht alles - aber trotzdem).

  • Benutzer-Avatarbild

    spielt sie nur ???

    Feuerlilie - - Essstörung

    Beitrag

    Hmm... Also erstmal muss ich mich Paula. natürlich anschließen, dass wir keine Ferndiagnosen stellen können und sollten. Und grundsätzlich finde ich auch den Einwand berechtigt, dass auch ein (mögliches) Aufmerksamkeitserheischen darauf hinweist, dass etwas nicht stimmt, dass da ein gewisser Leidensdruck dahinter steht, der zu bedauern ist. Das will ich gar nicht in Frage stellen. Aber, und jetzt kommt das große Aber: Wenn jemand ständig um Aufmerksamkeit und Mitleid bettelt, dann ist das auch f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich sag's gleich vorneweg: Ich habe leider auch keine Erfahrung mit dieser Therapieform oder bin zumindest nicht sicher (meine letzte Therapie wurde nie klar als zu einer bestimmten Richtung zugehörig definiert, hatte aber auch wenig mit Verhaltenstherapie zu tun, also könnte es auch tiefenpsychologisch gewesen sein). Mir ging es früher so, dass ich dieses "Rumpsychologisieren" ganz faszinierend fand (ich meine jetzt weniger in der Literatur, sondern in der Therapie), je theoretischer, desto bes…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallöchen

    Feuerlilie - - Neu

    Beitrag

    Auch von mir ein herzliches Willkommen zurück. Ich wünsch dir ein gutes Wiedereinleben und einen guten Austausch! Lieber Gruß, Feuerlilie

  • Benutzer-Avatarbild

    Aloha

    Feuerlilie - - Neu

    Beitrag

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Hier ist definitiv ein guter Ort, um sich mit anderen auszutauschen (auch wenn natürlich - wie überall - nicht perfekt). Ich möchte dir auch mein tief empfundenes Beileid zum Verlust deines Hundes aussprechen. Ich habe auch dieses Jahr meine treuste und langjährigste Freundin (in Form meiner geliebten Hündin) verloren. Dazu kann man nichts sagen, das es irgendwie besser macht, darum... mein Beileid. Lieber Gruß, Feuerlilie

  • Benutzer-Avatarbild

    Kerze 242. Mein geliebtes Baby, meine kleines wundergutes zauberhaftes Katzenkind. Ich blicke immer noch andauernd zurück, auf diese wundervolle Zeit, die wir miteinander hatten. Ich wünschte so sehr, dass diese Zeit nicht so schrecklich kurz gewesen wäre. Und doch blicke ich gern zurück, und ich möchte nicht eine einzige Sekunde mit dir missen. Du warst so zart, so lustig, und vor allem so uuuuunendlich LIEB. Zwar gerne wild und verspielt, aber doch auch so sanft. Ich habe es so geliebt, dein u…

  • Benutzer-Avatarbild

    .dieses Wochenende: einfach unfassbar. Und fantastisch. Unfassbar fantastisch. Dieser innere Frieden, diese Intensität, diese Glückseligkeit. Der Wald, Er, das Tanzen (mit einem Teller Nudeln in der Hand ), die Nachtstimmung. Und selbst die tiefe Traurigkeit war schön. .mein Hund. Immer noch, immer wieder. (Auch wenn sie bald von mir gehen wird. ) .diese unfassbar guten Noten. .meine (neuen) Piercings. So so toll. Freude!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Trash, Fragen solcher Art werden hier niemals beantwortet werden. Siehe Zitat: „Löschkriterien 1. Kein Bezug zum Thema. 2. Kein Bezug zur Selbsthilfe. Dazu zählen auch Threads der Art: "Ist dieses oder jenes SVV?". Außerdem Threads über Wundversorgung oder Diagnosestellungen, die NUR ein/e Arzt/Ärztin und/oder Therapeut/in, Psychiater/in etc. zuverlässig und kompetent beantworten kann. Außerdem Postings, in denen es um das Verstecken von SVV und n*rb*n geht und Threads, in denen lediglich …

  • Benutzer-Avatarbild

    .die SoMi-Noten. (1+, Alter, eins PLUS! - ja, es sind nur SoMi-Quartalsnoten, aber trotzdem! Geil!) .meine (doch eigentlich verlorengeglaubte) Schlagfertigkeit zwischendurch. .Rollerfahren (Kurven, Slalom, "Voltigieren" ) kann richtig Spaß machen! Ich kann's ja doch, ich olle Hosenscheißerin. .als die beiden LKW-Fahrer (keine aufdringlichen Lustmolche, sondern einfach nette Kerle) so bezaubert von mir waren, dass ich sie völlig durcheinandergebracht habe. Das war echt süß und ein schönes Komplim…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kerze 239 Mama, du fehlst. Immer noch. Und immer noch so sehr. Ohne dein Wesen, deine sprühende Lebenslust, deine funkelnde Kreativität, deine freie Kindlichkeit ist die Welt so viel ärmer. Und sie weiß es noch nichtmal. Heute wäre dein Geburtstag, und die Menschen müssten alle weinen, dass du nicht mehr auf dieser Welt bist, dass diese Sonne verloschen ist. Und ich, ich müsste auch weinen. Dein Trost, dein Halt, dein Licht, deine wunderschöne Stimme, die mir sagt, dass ich schon alles gut mache…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sinn/Resignation

    Feuerlilie - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Ich weiß, die Debatte ist schon weitergegangen, aber zum zitierten Teil muss ich noch was loswerden, weil der mir am allerwichtigsten erscheint: Zitat von Fylgja: „ Ich glaube, das Hauptproblem ist einfach, dass sich gerade häufig dieses "Es ist sowieso alles unwichtig, belanglos, sinnlos"-Gefühl einschleicht. Aber ich glaube, ich komme der Sache mehr auf die Spur. Ich ahne, dass das vielleicht einfach viel Feigheit ist oder so eine Art Vermeidungsverhalten. Ich habe Angst, mich mit gewissen Din…

  • Benutzer-Avatarbild

    Positive Erkenntnisse Vol. 2

    Feuerlilie - - Schöne Momente

    Beitrag

    Ich kann was. Echt jetzt, sogar ich. Und die Leute in der Schule - ich wag es kaum zu schreiben - blicken zu mir auf. O.ô Ich werd nicht nur nicht niedergemacht, ich werde sogar nicht nur toleriert, nein, man begegnet mir mit Anerkennung, und zwar nicht zu knapp. Das ist... einfach Wahnsinn. (Könnte natürlich auch so 'ne "Unter den Blinden ist der Einäugige König"-Geschichte sein, aber... egal!)

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Zaubervogel

    Feuerlilie - - Beziehungsweise

    Beitrag

    @*nightquest*: Es freut mich, dass das vielleicht ein bisschen hilfreich war, darum danke für dein Danke. Natürlich ist das nicht so leicht umzusetzen, das kann ich gut verstehen. Aber vielleicht ist ja der erste Schritt, ein bisschen umzudenken. Sich vor Augen zu halten, dass es, auch wenn es sich vielleicht anders anfühlt, normal und kein bisschen abartig ist, sich um sich selbst zu kümmern. Sich das immer wieder zu sagen und darüber nachzudenken. Und vielleicht hilft es ja auch, dafür eine an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Zaubervogel

    Feuerlilie - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Hallo melemotion, gern geschehen. Lass das ruhig erstmal sacken. Aber eines muss ich noch loswerden, und wenn es dir grad zu viel ist, musst du es nicht lesen oder gar beantworten. An sich selbst zu denken, ist nicht abartig. Im Gegenteil: es ist das Normalste der Welt. Und überlebensnotwendig. Natürlich zeichnet uns als Menschen aus, dass wir dazu in der Lage sind, nicht nur egoistisch zu handeln, sondern auch an Andere zu denken, manchmal für Andere zu handeln. Aber fangen wir mal bei ganz gru…