Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 561.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab erst vorher gesehen, dass es wieder neue Beiträge gab, die Benachrichtigung funktioniert bei mir nicht mehr. Naja, eigentlich läuft es äußerlich betrachtet recht gut, die Assistenz ist jetzt wieder regelmäßig und stabil, mit dem einen Assistenten hat sich im Gespräch herausgestellt, dass es doch hauptsächlich an sprachlichen Missverständnissen lag, dass er so zögerlich war und nicht kommen wollte. (Seine Muttersprache ist nicht deutsch, es fällt aber wenig auf, daher meine ich wohl häufi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Elfe, auch Dir danke, dass Du dir da so viel Mühe gemacht hast und so viele Ideen eingebracht. Ich hab aber den Eindruck, du stellst dir die Sachlage anders vor, als sie ist. Denn ich BIN der Arbeitgeber, ich beziehe die Assistenten nicht über eine Institution und die arbeiten auch als freie Dienstnehmer oder als selbständige sog. "Personenbetreuer". Nur bin ich quasi eine Privatperson, die mit dem zur Verfügung gestellten Geld der Behindertenhilfe über einen Durchrechnungszeitraum von ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, das sehe ich ja auch nicht so, dass das Verrat wäre, sondern zusätzliche Sicherheit und Entlastung. Aber eine Bestärkung darin tut mir grade echt gut , damit ich das auch angehen kann. Ich hab auch eine Nummer vom Sozialdienst für den Notfall,die überall angegeben ist, für Leute, die in Quarantäne sind oder sich sonst nicht selbst versorgen können, aber ich weiß nicht, wie schnell und verlässlich das da wirklich funktioniert, und wenn ich erst im Ernstfall anfrage, ob das dann auch klappt…

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo, noch mal kurz ich. ja, letztlich glaub ich geht es einfach darum, seine persönliche "Mischung" zu finden, die es ermöglicht, so gut als möglich leben zu können, mit dem was da ist. Mit allem, was dazu gehört. Ich denke auch, der Punkt Ressourcen ist immer ein ganz wichtiger dabei. und rauszufinden, ob es tatsächlich auch einen Wert für MICH selbst hat, und da übung drin zu finden, das rauszufiltern. sich auch Zeit dafür geben und nehmen, das sind wohl die Punkte , die Solaine nochmal raus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ratlosigkeit

    ares - - Essstörung

    Beitrag

    tja, schwieriges Thema. wenngleich auch sehr bekannt. Ich glaube, einfach zu warten, bis etwas passiert, das kommt leider recht häufig vor in diesem Zusammenhang. Aus meiner eigenen Erfahrung würde ich das aber nicht empfehlen, es wird nicht klikck machen. und wenn andere darüber entscheiden, was mit einem geschieht, so kann das auch sehr viele mitunter sehr gravierende langwierige Kolateralschäden verursachen. Ich kenne aber auch die Ratlosigkeit, die Sackgasse, das nichts ändern wollen. ich we…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich schreibe jetzt einfach mal hier, die Thematik ist ja immer noch passend und ich weiß nicht, ob ich extra einen eigenen Thread aufmachen soll. Bei Graf Zahl scheint sich ja einiges zum Besseren gewendet haben, bei mir ist es grade alles ein wenig in der Schwebe. Es haben sich zwar die Zahlen durch die ganzen Beschränkungen sehr reduziert, deshalb wurden auch vor kurzem wieder mehr und mehr Lockerungen beschlossen, meine Therapie konnte zum Glück ohne Unterbrechungen weiterlaufen (Autofahrt et…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Elfe, Es muss Dir nichts leid tun, ich kann gut damit leben, manches nicht zu verstehen. Es sollte nur zeigen, dass ich , sollte ich etwas schreiben, was ganz und gar nicht passend ist für dich, einfach zu wenig darüber weiß, und trotzdem etwas einbringen möchte. Sollte es also unpassend sein oder dich gar verletzen, ich warne quasi vor, ich bewege mich auf weitgehend unbekanntem Terrain, das nur durch einzelne Schlaglichter erhellt wird, auf die ich mich beziehe. Es kommt mir recht bekann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Elfe, das glaub ich dir sofort, dass dir das schwerfällt. ich schrieb ja, dass es eins vom schwersten ist , ich weiß, wovon ich rede :/, ich glaube, ich kann heute noch kaum den Blick heben, geschweige denn mir zulächeln, in kritischen Momenten schon gar nicht. und ich kann nachvollziehen, dass du keinen Zugang zu dir findest, über lange Zeit, dass da nur diese graue Mauer ist. Mir scheint, dein Partner schafft aber etwas , was dem, was mit "anlächeln"gemeint ist, sehr ähnlich ist, aber no…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also ich hab es jetzt gelesen, manches davon verstehe ich nicht, glaube ich, weil ich einfach viel zu wenig aus deinem Leben kenne, eigentlich kaum etwas. Du wirst keine Fragen beantworten, also stelle ich keine, vielleicht nur mir selbst. Ich glaube, Fragen stellen ist wichtig, egal, ob man eine Antwort weiß oder nicht,vermutlich auch, wenn man keine Antwort haben möchte. aber solange man Fragen hat, ist etwas in Bewegung und kann sich verändern, hin zum Leben, zur eigenen Lebendigkeit. viellei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Stolz auf mich, wie gut ich mich jetzt in relativ kurzer Zeit auf die neue Situation eingestellt hab, wie gut ich mich noch immer organisieren kann und meine alten, lang verloren geglaubten Stärken wiederentdecken und auch für mich nutzen kann! Es wäre noch vor nicht allzu langer Zeit undenkbar gewesen, dass ich das auch innerlich so gut packe! Sehr dankbar und ja, stolz auf mich! Ich kanns, jawohl!

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    ares - - Alles Mögliche

    Beitrag

    So jetzt ist es soweit, ich les auch keine Zeitung mehr. gar nicht. Wieso kriechen immer sofort so viele aus ihren Löchern, die glauben, anderen unbedingt ihre einzig wahren Tipps aufs Auge drücken zu müssen, so pseudopsychologisch expertenhaft? Schreiberlinge, die keine Ahnung haben, aber glauben, sie haben die Weisheit mit dem Löffel gefressen, weil sie ein paar Dinge gelesen und mit ein paar Leuten geredet haben. Nichts habt ihr, und diese plakativen Ratschläge braucht echt niemand, und schon…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, nochmal ich. Ja, das kann ich gut verstehen, dass das in der WG schwierig ist. Ich bin in der jetzigen Situation noch dankbarer als sonst, dass ich nun schon länger in meiner eigenen Wohnung wohnen kann. Das klingt gut, dass ihr euch beim Spazieren gehen treffen könnt. ich hoffe auch, dass das so bleiben wird. Teilweise kommen mir die Maßnahmen auch unsinnig vor, ich meine, wieso ist es relevant, wie lange ich draußen i-wo bin, solange ich den Abstand einhalte und alleine bin oder eben in…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich weiß nicht, ob ich was hilfreiches beitragen kann, im Grunde geht es mir recht ähnlich. Ich bin zwar aus Österreich, aber so wie ich das verstanden hab, hat Deutschland mit den Maßnahmen jetzt auch fast überall ziemlich nachgezogen. Für mich ist das obwohl ich nicht in der Klinik war trotzdem sehr überraschend so drastisch gekommen, ich dachte Anfangs nicht, dass mich das so stark betreffen würde, wenn meine Kurse für ein paar Wochen ausfallen, nicht so schlimm. Nicht damit gerechnet …

  • Benutzer-Avatarbild

    Umgang mit Eifersucht

    ares - - Beziehungsweise

    Beitrag

    Also ich glaube, es geht nicht darum, es nicht zu zeigen, Kinder spüren das sowieso, dass da was ist. Klar sollte man sich da soweit möglich, zurücknehmen, aber gleichzeitig nicht das Gefühl ignorieren.Vielleicht kann man da ja auch probieren, eine kindgerechte kurze "Erklärung" zu formulieren, warum Oma so "komisch" ist manchmal.. Wichtig ist es glaub ich, als Erwachsener, dass man es nicht wegzudrängen versucht, sondern wie Junimond schon gesagt hat, draufzukommen,worauf, bzw. warum man eifers…

  • Benutzer-Avatarbild

    auch wenn ich sie nicht persönlich kannte : Kerze 495 für M., die Jugendfreundin von H., die so irre plötzlich an einem Tumor starb. Kerzen 496 497 498 und 499 für meine beiden Omas, Opa und meine Tante, die alle kürzlich Geburtstag gehabt hätten, es ist so schade, dass wir nicht mehr zusammen feiern können. ihr wärt stolz auf eueren Urenkel und -Neffen und wie mein Bruder und ich uns entwickelt haben. und dass Papa und Mama noch so gut beisammen sind, trotz der Krebserkrankung vor zwei Jahren. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    ares - - Alles Mögliche

    Beitrag

    Ich mag einfach nicht mehr. Langsam ist wirklich meine Belastungsgrenze erreicht und ich finde das ist auch okay so . Es muss jetzt mal wieder reichen. Ich bin nicht die Kindergartentante für meine Assistenten wirklich nicht... Was sind das nur für Leute und warum entscheiden Sie sich für so einen Job wenn sie dann nicht einmal im Ansatz dafür geeignet sind und ich muss immer die Konsequenzen davon ausbaden? Das ist einfach nicht fair

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    ares - - Alles Mögliche

    Beitrag

    so angst. wie konnte ich nur? ich hab mein leben total versaut.

  • Benutzer-Avatarbild

    viele Jahre clean. Gedanken haben nie aufgehört

    ares - - SVV

    Beitrag

    hallo, erst einmal find ich es toll, dass du dich so gut stabilisieren konntest und auch die Gedanken, der Drang nach SVV mittelfristig doch abgenommen hat. Was deine Fragen angeht, kann ich nur von meinen Erfahrungen berichten. Vielleicht ist da auch was hilfreiches für dich dabei. ich habe mich auch schon viele Jahre nicht mehr verletzt, ich weiß gar nicht genau wieviele. Der Drang oder die Gedanken daran waren bei mir immer nur in großen Drucksituationen vorhanden, das hat nachdem ich aufgehö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampf-Ablass-Thread

    ares - - Alles Mögliche

    Beitrag

    ich will einfach nicht mehr ich habe so genug ständig so dämlich behandelt zu werden das ist doch hier kein Kindergarten für Erwachsene

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich wollte noch mal kurz ein Update geben entschuldigung dass ich solange dafür gebraucht habe . zum Glück geht es meiner Katze schon recht lang wieder gut sie durfte den Trichter sogar schon am 8. Tag runter geben und war danach gleich wieder so Fidel wie vorher und scheint überrhaupt keine Probleme mehr zu haben und die Nähte sind auch recht bald verschwunden und alles ist gut verheilt . der Befund klingt auch sehr positiv, ist konnte alles gut entfernt werden das Gewebe das untersucht wurde i…