Der Kleine braucht Hilfe

      ...und dann war da dieses Lachen *freu*

      Nun bin ich auch wieder mal hier und es hat sich seid meinem letzten Besuch viel getahn,aber der Reihe nach.
      Durch meinen neuen Job hab ich halt nur noch sehr wenig Zeit, aber das Vertrauen und die Freundschaft sind immer noch da.
      "Meine Kleine" hat sich immer wieder mal v*rl*tz,g*r*tzt [...].Ich hatte dann schon die Adressen und Tele-Nummern von Beratungsstellen hier in unserer Nähe besorg und dann geschah das wovor sie Angst hatte, ihre Mom hat es mitbekommen - Angst,Panik,Hilflosigkeit und Hoffnung.
      Ihre Mutter hat dann erst einmal alle M*ss*r in der Wohnung versteckt (sie (die Kleine) hat heute aber immer noch welche in Reserve versteckt) und sie direkt zu einer Psychologin geschleift.
      Sie ist mit sehr viel Neugier und Hoffnung dort hingegangen, na ja.
      Von dort ging es zur Schuhlpsychologin - ohne echte Hilfe.
      Sie hat dann einen Termien in der Landesnervenklinik bekommen, zu einem Gespräch und auch die direkte Zusage das sie einige Monate später dort stationär aufgenommen wird.In der Zwischenzeit wurde ihr eine Betreuerin zur Seite gestellt die sie ein paar mal die Woche besucht hat/sollte.
      Meine Kleine war Neugirieg auf das was sie erwartet, sie war auch offen und ehrlich zu der Ärztin in der Klinik beim Gespräch und sie war/ist auch bereid sich helfen zu lassen(hab sie ja mal auch deswegen gefragt,ob sie sich helfen lassen will).
      Nach einer Woche kamm dann die kurze Mitteilung das sie nun sogar schon früher(in zwei Tage) in die Klinik soll und seid dieser Zeit (3 Wochen und 4 Tage) ist sie dort und fühllt sich iwie wohl, es ist ihr ""neues Zuhause" -O-Ton.
      Als ich ,wie jedes Wochenende, sie gefragt habe wie es ihr geht, sagte sie es geht ihr gut dort, es ist "schön" und auf meine Frage hin - die Leute dort können ihr auch helfen.
      Und über meine grenzenlosen Freude( ich war Glücklich und Stolz auf Sie ) musste Sie einmal so herzhaft lachen, es war einfach nur schön,- diese Glückliche lachen von Ihr.
      Sie wird jetzt noch einige Wochen/Monate dort bleiben und ich hoffe das die Ärzte ihr wirklich helfen können, sie will sich ja auch helfen lassen, obwohl sie garnicht so genau weiss wo und in was für einer Einrichtung sie ist(meiner Meinung nach).
      Jedenfalls sieht es so aus als ob ein wenig Licht am Ende scheint, auch wenn es nur ein kleiner Funken der Hoffnung ist.

      So, "Meine Lieben Freunde", ich wollte Euch nur auf dem laufenden halten, ich wünsch Euch allen viel Kraft -- ich meld mich wieder,

      Euer Cowboy


      [edit: Satzteil entfernt. Bitte Löschregel 05 beachten, keine Erwähnung von S**z*d. Danke! /Twilight]
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Twilight“ ()

      ...akteuelle Stand, Sommer 2009

      Nun bin ich auch mal wieder hier und möchte Euch allen nur eine kurze Info geben wie es "uns" beiden geht.
      "Meine Kleine" war in der Zwischenzeit in einer Thera,hat danach auch noch eine Betreuerin bekommen und sie ist auf dem richtigen Weg.
      Bis auf einen "kleinen Ausrutscher" (Situationsbedingt)hat sie sich schon seid Monaten nicht mehr g*r*tzt und ist selber sehr stolz darauf.
      Nachwievor stehen wir immer noch sehr oft in Kontakt zueinander(telen,ICQ) und ich glaube Sie hat das Tal durchschritten.
      Auch durch die plötzliche Konfrontation mit Ihrer Vergangenheit (vor einigen Tagen) hat Sie sich aus meiner Sicht richtig verhalten, Sie ist schnell weggelaufen (weil alles zu schnell und Intensiv auf sie eingestürzt ist) und hat sich unter einem Tisch versteckt, danach ist Sie nach Hause gegangen.......... und das war`s
      Ich hoffe es wird richtig verstanden WIE STOLZ ich auf sie bin,klar auseinandersetzen muss sie sich damit und wegrennen ist keine Lösung, aber in diesem Moment und in dieser Situation war es genau richtig....sie hat keine äusseren N*rben.
      Mein Leben läuft in ruhigen Bahnen weiter und ist auch sonst im grünen Bereich.

      LG Euer Kleiner

      PS: Danke Euch allen und gebt die Hoffnung NIE auf,seid Stark und Kämpft,bitte
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      wow. also ich hab mir das hier jetzt grade mal alles durchgelesen und... wow, bin echt beeindruckt. ich finds echt super, das du ihr geholfen hast und das du ihr beigestanden hast und so. och shit, jetz ich bin ichw ieder am heulen :( ich will auch so einen wie dich!! :) ich freu mich total für euch, das sie schon so lange clean ist und alles!! wünsche euch noch ganz viel glück bis sie's ganz durchgestanden hat! wir brauchen mehr leute wie dich... zu viele menschen gucken einfach weg... mach weiter so! und wünsch ihr viel glück weiterhin von mir ;)

      ganz liebe grüße von einem kleinen, grade heulenden kind, das sich total drüber freut das es deiner kleinen besser geht! :)

      ... man bin ich doof

      Auch jetzt wieder die Neuigkeiten, es sind gute...aber der Reihe nach.
      Zuerst einmal Euch allen ein Gesundes Neues 2010, und Denkt drann, es wird ein GUTES Jahr !!!!
      Vor etwa 6 Wochen hat sich der Freund "meiner Kleinen" - ich bezeichne sie immer gerne noch so, von Ihr getrennt und für sie ist eine Welt zusammengebrochen.Durch Zufall ( Dank ICQ ! ) habe ich zu dieser Zeit auch ihre ABF kennengelernnt,diese Freundin (ich wusste nur bis zu diesem Zeitpunkt das es da eine gibt) war auf einmal eine ansprechbare Person ;).
      Und mit vereinigten Kräften ging es dann los xDDDD
      Na ja, die Kurzform ist, sie wollte wieder Unsinn bauen(auf dem Heimweg hat sie mich angerufen)und kurz vor Silvester hat sie mir auch noch gebeichtet das sie sich wieder g*r+tzt hat, nach 8 Monaten und einer stationären Tera...8 Monate ohne das....na ja,ihr könnt euch sicher vorstellen wie es Ihr/mir/uns dann ging...sie war einfach nur fertig ,mit sich und der Welt.
      Vorgestern hat sie dann erfahren das sie zum Schluss von Ihrem Freund verar***t wurde, er hatte sich sehr zu seinem Nachteil verändert (was ich ihm anrechne ist das er sofort die Mutter angerufen hat und Ihr bescheid gegeben hat das sie wieder Unsinn machen wollte)

      Jedenfalls gestern:
      " Man, wegen so einem Arsch hab ich mich g*r*tzt und wollt Unsinn machen, ich bin doch doof"
      Ihr wisst was diese Worte bedeuten?
      Auslösser dieser Worte waren ein Gespräch und Hilfe von einer Seite, von
      der sie es NIE erwartet hätte, ihre Schwester !!!
      Sie will seid einiger Zeit sogar auch eine zweite Tera machen damit sie von den S*izId-Gedanken wegkommt, wie es weitergeht müssen nun die Profis entscheiden......
      Für Euch da draussen, glaubt an Euch und an das Leben, beides ist schön und es lohnt sich dafür zu kämpfen.
      Ich glaube wir haben es villt geschafft,sicher ist bis jetzt nur das sie anfängt bewusst über sich nachzudenken und sie will leben!
      Das soll`s für heute gewesen sein,

      ich komme wieder

      LG Euer Kleiner
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cowboy“ ()

      ....wieder brauch ich einmal Hilfe

      .....es ist Mitte März und nun kommt wieder ein Problem was wieder gelösst werden muss.
      Also meiner Kleinen ging es bis vor ein,zwei Wochen ganz gut, sie weiss was sie will, welchen Weg sie gehen möchte/muss und auch das Sie noch einmal Hilfe brauch, stabil war sie auch, ehrlich.
      Da sie sich in den letzten Monaten auch weiter entwickelt hat(selbstbewustsein und so) war eigentlich alles ok,
      ich habe sogar verstanden warum sie die Klinik,in der sie schon einmal war und noch einmal rein sollte, abgelehnnt hat... die können mir da nich so helfen wie ich es brauch (O-Ton)
      Nun komm ich zum eigentlichen Problem, was ich auch sehr ernst nehme.
      Seid einigen Wochen verarbeitet sie wieder diese ganzen Erinnerungen von sich und es kommt alles wieder hoch und was noch schlimmer ist, sie hört Stimmen die ihr irgendwie zuflüstern sie soll sich weh tun....hab ihr nur raten können das mit ihrer Tera zu besprechen, ihrer Mom möchte/will Sie davon nichts erzählen weil sie sie wohl eh nicht versteht...
      Nun meine Bitte,Frage....in welcher Ecke muss ich suchen um Ihr helfen zu können,sind das Fl*shbacks, wird sie irre oder was, ich weiss es einfach nicht...bis jetzt konnte sie dagegen ankämpfen, aber wie lange?
      Könnt ihr mir(aus Erfahrung?) helfen ;(

      Gruss Peter
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

      .. Sie ist zufrieden :)

      .....lange war ich nicht mehr hier und was soll ich Euch schreiben :)
      wir haben Anfang November und ich hatte mal wieder gestern ein sehr langes Gespräh mit "meiner" Kleinen.
      Ich habe selber schon einige Wochen/Monate nix mehr von ihr gehört und war deswegen auch zufrieden.
      Da ich wusste, sie kommt zu mir wenn sie meine Hilfe braucht, habe ich wie es mein Plan und meiner Rolle entsprach mich einfach im Hintergrund gehallten...ich dacht schon sie hätte mich vergessen.

      Die Kurzform: " Ich bin mit meinem Leben so wie es im Moment läuft zufrieden"

      ich glaub dieser Satz von Ihr sagt doch alles aus,sie ist in dem letzten Jahr innerlich unwahrscheinlich gewachsen, Sie hat klare Ziele vor Augen, Sie weiss was Sie will und welchen Weg sie gehen möchte und vor allem was Sie nie wieder tun will, ich glaub es sind Monate her und sollte sie keinen Rückfall durch Schicksalsschläge bekommen, denke ich das sie es auch DANK EUCH (durch mich) überstanden hat.
      Vieles muss Sie noch mit Ihrer Tera aufarbeite, aber ich glaub Sie hat eine schöne Zukunft vor sich.

      Ich möchte Euch allen da draussen auf diesem Weg einfach nur wieder Mut machen und Euch leise ins Ohr flüstern.. "gebt nicht auf- kämmpft um Euch"

      ..... auch wenn wir uns nicht kennen, ich schenk Dir ein lächeln

      LG Peter
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      Hallo Peter,
      danke für deine Nachricht! Es freut mich immer wieder zu lesen, wie es deiner Kleinen besser geht. :)
      Auch wenn sie sicher noch viel zu tun hat, ist sie definitiv auf dem richtigen Weg!
      Mir hast du heute mit dieser Nachricht ein riesen Lächeln aus Gesicht gezaubert. Danke dafür!

      Liebe Grüße
      Farin

      Ein Jahr ist wieder vorbei

      Huch war ich so lange schon nicht mehr hier??? (in diesem Beitrag)
      Ein Jahr ist rum seid meinem letzten Besuch und bei uns allen läuft es rund.
      "Meine Kleine" geht zur Schule und will den Realschulabschluss schaffen, lernt wie irre *stolz bin*und hat nen neuen Freund.
      Manchmal vergehen Monate bis wir wieder Kontakt haben(telen) und meistens ist es dann auch nur kurz.
      Dank, auch, Eurer Ratschläge, Hilfe hat sie es wohl Überstanden und sieht die Sonne aufgehen. Wie es meiner Rolle entsprach zieh ich mich wieder zurück und lass
      Sie( die Kleine) Ihr eigenes leben führen.
      Ich möchte mich bei Euch allen hier noch einmal bedanken, für die vielen Ratschläge,kritischen Hinweise und den vielen pm`s im Hintergrund.
      Ich werde nach wievor diese Seite als ein Favorit behalten und regelmässig am WE hier vorbeischauen, unter der Woche bin ich nie mehr on - leider.
      Es stehen die Weihnachtstage an, ich wünsche Euch von gaaaaanzem Herzen ein paar schöne Tage und einen guten Rutsch.
      Ach ja, hab mir mal vorgenommen mich mal in ne Kirche zu schleichen und für EUCH ALLE eine kleine Kerze anzuzünden, wenn es wieder dunkel wird denkt an mich,
      mein Licht wird für Euch immer leuchten.

      LG Euer Kleiner Cowboy Peter
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      Hallo Cowboy,

      ich wollte nur mal kurz sagen, wie unglaublich ich mich freue zu hören, dass es "deiner Kleinen" gut/besser geht! :) Es ist immerwieder schön zu hören, dass es jemand geschafft hat. Vielleicht wird es ab und an auch mal wieder Rückschläge geben aber so wie du es beschreibst scheint sie es wirklich geschafft zu haben aus dem Loch raus zu kommen. Da kann sie wirklich Stolz drauf sein, es war sicherlich nicht leicht für sie. Ich drück' auf jeden Fall die Daumen, dass es ihr weiterhin gut geht und sie erreicht, was sie sich vorgenommen hat!

      eine N**dle mit breitem Grinsen auf dem Gesicht
      Wenn einer, der mit Mühe kaum,
      gekrochen ist auf einen Baum
      schon meint, dass er ein Vogel wär,
      so irrt sich der.
      [Wilhelm Busch]
      Hallo Cowboy,

      es freut mich immer wieder, wenn ich sehe, das in diesen Thread was geschrieben wurde, da die letzten Beiträge doch immer recht postitv waren!

      Ich beW*nd*re dein Engagement, deine Herzlichkeit und deine Hilfsbereitschaft. Du warst für sie da, als es ihr schlecht ging, hast sie auch auf diesem Weg begleitet bis es ihr besser/gut ging und bist auch weiterhin für sie da.
      Es ist schön immer im Hinterkopf zu haben, dass, auch wenn es einem schlecht geht, dieser jemand da ist.

      Ich freue mich, das es Menschen wie dich gibt und beW*nd*re dich sehr!

      Liebe Grüße
      farin
      hallo cowboy peter...
      auch ich bin sehr froh das du dich hier imma wieda gemeldet hast, auch ich habe deine beiträge über die jahre verfolgt un find es super wie es sich entwickelt hat...ich frue mich für deine kleine das es ihrwieda bessa geht dass sie ihren weg macht...
      auch finde ich es gutwie du ihr imma wieda zur seite gestanden hast un stehst, dass findet ma heut zu tage noch sehr selten, da kannst du ma ein wenig stolz auf dich sein...

      lg.blueprint
      meina beiträge basieren auf vermutungen un gedanknverknüpfungn die so sein kön aba nich sein müssn!
      @all Schreibstil ein versuch dr. erklärug ;) @all a nice smile :P bis die tage 8)

      und wieder ein Jahr vorbei...Rückblick

      ....auch ich schau mal wieder vorbei (bin meistens eh im bg) und lese gerade meine alten Berichte.
      "Meiner Kleinen" geht es wunderbar, sie hat einen Freund und macht nun ihr FSJ-Jahr in einer Schule,
      welch Ironie.
      Ich denk viel über Euch hier im Moment nach,hätte ich mit meiner Frau reden sollen oder nicht,es ist
      jetzt eh müssig darüber nachzudenken(ich leb in Scheidung))
      Was mich immer wiede bewegt sind Eure kleinen und grossen Schicksale,ich hoffe das einige Ihren Frieden gefunden haben
      und voller Hoffnung in die Zukunft schauen können,ich würde es mir so sehr wünschen.

      Na ja, ich wünsch Euch jedenfalls allen noch nachträglich ein gesundes neues 2013

      LG Euer Kleiner
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      Hallo Cowboy,

      ja ich bin auch noch hier :D

      freut mich, wieder was von dir (und dem Zustand deiner Kleinen) zu lesen. Und es freut mich jedesmal, wenn ich lese das es ihr gut geht.

      Über was hättest du mit deiner Frau reden sollen?

      Ich wünsche dir auch ein glückliches Jahr 2013!

      Liebe Grüße von der grade lächelnden farin
      Juhu Cowboy,
      erst ma echt super das es der kleinen so gut geht, das se nen freund hat un scheinbar sich eine shcöne zukunft aufbaut..ich drück ihr die daumen das es gut geht mit der klein...

      Ja die Schicksale hier bewegen...erinnerun auch an das eigene leben...an das was man hat, das was fehlt, das was falsch läuft und das was man hätte anders machn könn..

      Du scheinst auch gerade nich so glücklich zu sein...scheidung?
      Scheint nicht so als wäre das eine positive Entscheidung für dich...du hättest mir ihr reden sollen? Warum denkst du das du die dinge dann besser gemacht hättest? Meinst du das es dann nicht zur Scheidung gekommen wäre? Da gehören ja immer noch zwei dazu...

      Kann da leider grad nich viel zu schreib, aba will dir sagn, wenn de was auf dem herzn hast kannst de gern hier schreibn...

      lg.blueprint :)

      meina beiträge basieren auf vermutungen un gedanknverknüpfungn die so sein kön aba nich sein müssn!
      @all Schreibstil ein versuch dr. erklärug ;) @all a nice smile :P bis die tage 8)
      So lang her......
      Manch "altes Gesicht" ist wohl leider immer noch hier und hat immer noch nicht seinen Frieden gefunden ;(
      Nun zu meiner "Kleinen"
      Weiss garnet was ich damals alles so geschrieben habe ,auch heute haben wir noch Kontakt zueinander und sehen uns gelegentlich.
      Nach der Haupt- wollte sie den Realschulabschluss machen, hat`s gepackt; dann war FSJ,hats geschafft; danach Lehre zur (Festhalten) Fitnesskauffrau,Trainer ... oder sowas in der Art, jedenfalls mit Abschluss... und nun arbeitet dieser kleine Hungerhaken in einem Fitnessstudio und hat voll die kleinen Muckie`s.
      Ob Sie je erfahren wird wieviel Sorgen ich mir wegen Ihr gemacht habe ?
      Mitlerweile lebe ich wieder alleine und bin immer noch als kleiner LKW Kutscher unterwegs.
      Die Kleine und auch ich haben unseren inneren Frieden(jeder auf seine Art) gefunden und schauen nach vorn,neue Wünsche, neue Hoffnungen und auch neue Ziele

      Damals wie heute wünsche ich Euch das Ihr Eueren Frieden findet und Eure Geister besiegen könnt

      Liebe Grüße und viel Glück in diesem Forum Euer Kleiner Cowboy

      PS: Siehst du eine großen LKW mit dem Aufkleber: Kampfzwerg vs. Giftzwerg .....dann lach und grüße meinen kleinen Hund im LKW
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      Hallo Kleiner Cowboy,

      solltest du doch zwischendurch mal reinschauen:

      wir kennen uns (glaube ich) nicht, jedoch haben mich deine Zeilen spontan angesprochen. Ich wünsche dir und "deiner Kleinen" das kleine Glück auf dieser Erde = euer Glück. Halte es ganz fest, so lange und so gut du es kannst. Begleite sie, sei Vater aber auch Freund. Aber wem schreibe ich das, deine Zeilen sprechen für sich.

      Und versprochen - ich werde herzlich winken, wenn ich den Aufkleber auf einem Truck erkenne.

      Ich wünsche dir allzeit eine gute Fahrt, immer ein wachsames Auge auf die Geschehnisse auf unseren traßen und dass du immer heil und gesund am Abend nach Hause zurückkehrst.

      Mit liebem Gruß und einem Sonnenstrahl für deine Zeilen
      Elfenspiegel
    • Benutzer online 1

      1 Besucher