Angepinnt Ideen / Rezepte für Erfrischungsgetränke -gerichte -speisen im Sommer

      Joghurt-Erfrischung:



      Frische Früchte (z.B. Johannisbeeren, Nektarinen, Äpfel, Weintrauben, Bananen, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren....... etc) waschen, ggf. kleinschneiden und in eine Schale geben, leicht mit einem Löffel zerdrücken (dass der Saft austritt). Anschließend Joghurt (natur) darüber geben, gut umrühren und für ca. 2 Std. ins Gefrierfach tun... super lecker, leicht ud erfrischend :) Und macht den "Jupp auf Süßes" weg... also vielseitig gut :)
      Ich trinke immer super gerne im Sommer diesen Tee von Aldi. Der in den Dosen ist, wo man diese 'Würmchen' nur noch ins Wasser tun muss, die sich dann auflösen. Weiß leider grade nicht wie ich das besser erklären soll.
      Und noch ein super leckerer und einfacher Nachtisch:
      Rezept:
      Zutaten: 750g Tiefkühl-Beeren (Beeren Mischung von Aldi etc)
      2 Becher Sahne
      2 Päckchen Sahnesteif
      2 Päckchen Vanillezucker
      2 Becher Schmand
      500g Jogurt

      Beeren unaufgetaut in eine Schüssel geben
      Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker steif schl*g*n
      Dann 2 Becher Schmand und den Jogurt dazu
      Einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen (im Kühlschrank)
      und vorm essen mit braunem Zucker bestreuen.

      Es ist richtig lecker und einfach zu machen.
      Bei Fragen --> PN :)
      Mein Leben ist für euch unantastbar, auch wenn ich es zerstören will.


      I'll be your little girl forever.
      Lassi in allen Variationen. Lassi ist ein indisches Joghurtgetränk. Grundrezept: 250g Joghurt + 150 ml Wasser.

      Und dann wahlweise alles dazu machen was man mag. Obst, Gewürze, etc.

      Mein absoluter Favorit ist Limette-Basilikum. Geht aber auch mit Zitrone. Einfach eine Zitrone/Limette auspressen, den Saft dazu geben, Basilikum kleinschneiden, das ganze mit dem Joghurt und Wasser mit dem Mixer cremig rühren, ein bisschen Zucker dazu, ab in den Kühlschrank und nach einer Weile eiskalt genießen. :]
      Von verrückten Leuten kann man eine Menge lernen.
      (Die Mitte der Welt - Andreas Steinhöfel)
      einzig wahres Zitrönchen
      & Chefin des Chi-Kreiselwurm-Verschwörungskommandos


      Erdbeer-Kaltschale selbstgemacht, eine Supermahlzeit für so heiße Tage, dass man eigentlich gar nichts Essbares runter bekommt.

      2 Kg Erbeeren, möglichst reif und süß
      1 Becher Buttermilch (macht das Ganze viel erfrischender)
      Etwas normale Milch
      1 Beutel Vanillezucker

      - 1 Kg Erbeeren pürrieren
      - Je nach Geschmack mit mindestens dem halben Becher Buttermilch und etwas normaler Milch mit einem Schneebesen
      verrühren
      - Vanillezucker mit verrühren
      Das 2. Kilo Erbeeren in kleine mundgerechte Stückchen schn**d*n und mit reinrühren

      Das Ganze dann mindestens 1 - 2 h in den Kühlschrank packen und dann Guten Appetit.

      Natürlich kann man hier vieles variieren, z.B. mehr Erdbeeren pürrieren und weniger Stücken reinschneiden, ganz nach Geschmack.

      Ich würd mich an heißen Tagen am liebsten drin baden... :D
      "I need a new Direction
      Cause I have lost my Way"

      - "End of all Days" / 30 Seconds to Mars -

      Skills - Gründe gegen SVV - W*ndversorgung - Panikattacken - Stabilisierungstechniken - Schlafstörungen - Wehren durch Anzeige - Umfragen - Regeln
      Hui, ich war die letzte und bin die erste.^^

      Ein Glas mit Eistee oder am liebsten Apfelschorle (oder sonstige sommertaugliche Getränke, Säfte vielleicht eher nicht) eine Stunde in den Kühlschrank stellen und dann eine halbe Zitrone reinpressen. Sauer aber soo erfrischend. :thumbup:
      "I need a new Direction
      Cause I have lost my Way"

      - "End of all Days" / 30 Seconds to Mars -

      Skills - Gründe gegen SVV - W*ndversorgung - Panikattacken - Stabilisierungstechniken - Schlafstörungen - Wehren durch Anzeige - Umfragen - Regeln

      Bald ist Grillzeit..und dazu gibt es bei mir auch mal..

      Leckerer Kartoffelsalat.. ^ ^



      Vorwiegend Festkochende Kartoffeln
      -Fleischsalat
      1-2 Äpfel
      1-2 Zwiebeln
      -Jagdwurst
      3-4 Eier
      -Gewürzgurken
      -Majonaise wird mit etwas Gewürzgurkensud und Senf vermengt bis eine schöne cremige Soße entsteht.

      Die Kartoffeln waschen und in den Topf geben. Wenn die Kartoffeln fertig sind, dann abpellen und ebenfalls in Würfel schn**d*n.
      Die Äpfel, Zwiebeln schälen, die Jagdwurst und die Gewürzgurken alles in Würfel schn**d*n.
      Die Eier kochen lassen und schälen und dies ebenfalls in Würfel schn**d*n.
      Alles in eine Schüssel geben mit dem Fleischsalat und der Soße dazu geben.
      Fertig.

      Guten Appetit.. :blaues Grinsen:

      (Hoffe,der Thread ist auch bei solchen Gerichten "richtig".. 8| )

      :love: Nordische Grüßle..*oma*....Annette :blauer Übermut:
      :D ..GlG..Annette.. :cool blau:
      Ich brauch immer was kaltes zu trinken, wenns so richtig heiß ist. Meine Schwester hat mich lang versucht zu überzeugen, dass warme/heiße Getränke dann sinnvoller sind (jaja, immer diese Ethnologen :blaues Grinsen: ) aber dann schwitze ich nur noch mehr.
      Wenn ich den ganzen Tag Uni hab und nicht ständig was kaufen will/kann, lege ich mir abends eine (Plastik!!!)flasche mit Wasser und etwas ausgepresster Zitrone in das Gefrierfach. Die Flaschen gehen im Gegensatz zu Glasflaschen beim Gefrieren nicht kaputt und man hat relativ lange wirklich was kaltes zu trinken, weil das gefrorene Wasser nur nach udn nach schmilzt. Und das ganze ist auch gut, wenn man sich mal die eiskalte Flasche an die Stirn o.Ä. drücken will, als Skill bzw. um zu sich zu kommen. Nur sollte man das ganze nicht zu Büchern/Heften in eine Tasche stecken, weil die dann logischerweise feucht werden.
      Wahlweise kann man auch das Getränk mit vielen Eiswürfeln in eine Thermokanne tun.

      Und total lecker und vor allem wenn in der Hitze beim Lernen die Köpfe doppelt rauchen: Spießchen mit Stücken von Kiwis, frischer Ananas und Honigmelone. Das ganze morgens, wenn es kühl ist kleinschneiden und auf Zahnstocher stecken, ab in den Kühlschrank und bei Bedarf genießen. Geht natürlich mit allen Obstsorten.
      Und für alle, die auch Probleme haben, bei Hitze richtige Mahlzeiten zu sich zu nehmen, hier mal meine Lieblinge:

      -Blattsalate mit Tomaten, Gurken + Lieblingsdressing. Dazu am Vorabend angebratene und kaltgestellete Putenbruststreifen oder streifen vom geräuchterten Lachs

      - Gemüsebratlinge (gibts in den meisten Supermärkten als Fertigmischung: anrühren, quellen lassen, portionsweise braten) schmecken auch kalt! Am vorabend zubereiten, wenns nicht mehr so heiß ist. Dazu passt z.B. Salat oder Kräuter-/Gurkenquark, Tzatziki

      Nudel-Avocado-Salat (2 Personen):
      300g kleine Nudeln (z.B. Muschelnudeln) kochen, abkühlen lassen (wenns schnell gehen muss: abschütten und kurz in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, wieder abschütten)
      1 Avocado schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und würfeln
      1 Limette auspressen
      --> Avocadostückchen mit Nudeln mischen, mit Limettensaft beträufeln mit Salz und (am besten buntem, etwas besseren) Pfeffer würzen, fertig.
      Ist lecker, geht schnell und kann super variiert werden (z.B. ein Klecks Creme-fraiche dazu und/oder ein paar Garnelen/Flusskrebschen dazu)

      Wildreissalat (2 Personen):
      150g Wildreismischung (geht auch normaler, aber dann schmeckt es etwas fad) kochen und abkühlen lassen
      100g grüne Bohnen waschen, putzen ca. 10min garen oder TK Bohnen einige Minuten garen und abkühlen lassen
      100g Kirschtomaten waschen, halbieren
      Joghurtdressing zusamenrühren (z.B. 4 EL Joghurt, 2 EL Creme Fraiche, ein bisschen Senf, Salz, Salatkräuter und als besondere Note etwas Currypulver)
      Reis, Bohnen, Kirschen und Dressing vermischen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken
      Ich esse das gern mit ein paar Stückchen geräucherter Forelle. Am Besten schmeckt der Salat, wenn man frische Petersilie und firschen Schnittlauch reinhaut.
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Fylgja“ ()

      Ebly-Salat, hab ich die Tage für mich entdeckt... :blaues Grinsen:

      Ebly sind so kleine Dinger die aussehen wie Reis, nur ein bisschen größer, und sind aus Hartweizen, wie Nudeln. Findet man in Laden in der Nähe vom Reis, nur nicht bei den typischen Discount-Dingern, also Lidl, Aldi, etc, die haben das leider nicht.

      Man braucht


      Salz
      250g Ebly
      1 mittelgroße Salatgurke
      4 große Tomaten
      125 g Gouda
      5–6 EL Zitronensaft
      Pfeffer
      1 TL Zucker
      5–6 EL Öl


      1. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Ebly und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Ebly rausholen (Wasser abgießen, oder in ein Sieb) und gut abtropfen lassen. Ebly in eine Schüssel geben und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
      2. Gurke schälen. Tomaten waschen und abtropfen lassen. Gurke und Tomaten in Stücke schn**d*n. Käsestück in kleine Würfel schn**d*n.
      3. Zitronensaft, knapp 1 TL Salz, etwas Pfeffer und Zucker verrühren. Öl unterschl*g*n. Zitronenvinaigrette, Käsewürfel, Gurke und Tomaten zum Ebly geben und gut mischen. 10–15 Minuten durchziehen lassen.
      4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schn**d*n. Joghurt und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, verrühren und mit wenig Salz abschmecken. Durchgezogenen Ebly-Salat eventuell nochmals abschmecken und anrichten. Mit etwas Joghurt beträufeln und mit restlichem Schnittlauch bestreuen.


      Schmeckt einfach grandios. :love:
      Von verrückten Leuten kann man eine Menge lernen.
      (Die Mitte der Welt - Andreas Steinhöfel)
      einzig wahres Zitrönchen
      & Chefin des Chi-Kreiselwurm-Verschwörungskommandos


      Da ich gerade selber wieder dabei bin, welche wachsen zu lassen:

      Selbst gezüchtete Sprossen. Mjam.
      Man nimmt so ein Sprossenglas (Reformhaus) oder einfach ein leeres großes Joghurtglas, in dessen Deckel man mit einem Nagel viele kleine Löcher macht. Dann besorgt man sich die Sprossenmischung seiner Wahl (z.B. Mungobohnen, Radieschen, Linsen, ich kauf die immer in Natursupermärkten oder Drogerien, die haben mittlerweile eine gute Auswahl), lässt sie je nach Art (steht auf der Packung) einige Stunden in Wasser einweichen und lässt sie dann einige Tage im Sprossenglas keimen. Wichtig ist: mehrmals täglich spülen (Wasser reinfüllen, durch Löcher ablaufen lassen, Glas so aufstellen, dass Wasser abtropfen kann), damit sich kein Schimmel bildet und die Sprossen auch nicht vertrocknen.
      Solche Sprossen peppen echt jeden Salat auf und schmecken echt total frisch und lecker (und sind gesund!). Ich belege auch gerne geröstete, mit etwas Knoblauch eingeriebene und einigen Tröpfchen Olivenöl beträufelte Brote damit. Am besten passt das in einen leckeren Tomaten-Rucola-Salat mit Knoblauch, Olivenöl und frischen Kräutern.
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

      Tee aus frischer Minze aufbrühen, (viel) Zucker dazu und heiß genießen. Am besten in so einem arabischen Teeglas... Das tut so gut!
      Ich stell mir dann vor, dass sie den Tee in der Wüste auch so trinken, die Tuareg zum Beispiel, oder in Marokko...
      Sei du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben.
      ~ Oscar Wilde ~
      Das beste im Sommer für einen warmen Körper sind, warme Getränke.

      Mein Favorit: Chai (Indischer Gewürztee)
      2/3 Milch 1/3 Wasser +Chai Mischung. ca 5-10min ziehen lassen. Nicht kochend sondern heiss geniessen!

      Schwarztee: für die dies ein wenig aktivierend mögen. Enthält mehr Coffein als ein Kaffe.

      Oder mein liebstes kaltes Getränk: Pfefferminztee, kaltgestellt mit Eis und ein wenig Limone.
      “Sometimes you climb out of bed in the morning and you think, I'm
      not going to make it, but you laugh inside — remembering all the times
      you've felt that way.”
      Charles Bukwosky




      Salbei - Johannisbeer Eis (toll wenn man n bisl Halsweh wg Zuglluft hat)

      2TL Halswehtee (von der Teemischung bestehend aus : 30g Kammillenblüten mit 20 g Salbeiblättern)
      3 TL Puderzucker
      1/4 l Saft von schwarzen Johannisbeeren

      1) Die Teemsichung mit 150 ml kochenden Wasser aufgießen. 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen und durch ein Teesieb abseihen
      2) Pderzucker in den heißen Tee rühren; abkühlen lassen und mit dem Johannisbeersaft mischen
      3) Die Tee-Saftmischung in Steileisförmchen füllen und mindestens 4 Stunden oder über Nacht ins Gefroierfach tun

      Tipp: geht statt Halswehtee auch mit nem Beutel Salbeitee aus der Drogerie oder der Apotheke ;)
      ist jetzt nicht grad das gesündeste, but who cares: einen schlichten, aber w*nd*rbaren eiskaffee! gibt so eiskaffeepulver, glaub von nestle oder so, davon drei löffel in ein hohes glas, mit milch auffüllen, umrühren, ein zwei brocken vanilleeis rein, sahne drüber, mit kakaopulver bestreuen und genieeeeeeßen :love: schmeckt durch nen strohhalm gleich doppelt lecker, glaubt mir!

      LastSnip schrieb:


      Mit Freunden genießen:
      Eine (möglichst große) Wassermelone halbieren, jeder bekommt einen Teelöffel in die Hand und auslöffeln.
      Achtung: kann ne riesen-Sauerei machen

      Kann ich nur zustimmen. Wer es etwas kulinarischer mag: Kleine, hauchdünne Streifen von geräuchertem Schwarzwälder Schinken (meine Hausmarke: Wein) dazu reichen bzw. um die einzelnen Melonenstückchen wickeln/mit Zahnstochern befestigen. Und wenn man dann am Schluss noch darum würfelt, wer die leergelöffelte Melonenhälfte als Hut aufsetzen "darf" ist der Sommererfrischungsspaß perfekt.
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

    • Benutzer online 7

      7 Besucher