ich hoffe ich frage nicht doppelt!

      ich hoffe ich frage nicht doppelt!

      Ich habe hier jetzt etwas geblättert und naja nichts gefunden und wollte mal was fragen. :S
      gibt es hier foren wo wir schreiben können was uns passiert ist, ich meine unsere erlebnisse (die triggern) naja die wir
      aus uns rausschreiben können,die aber geschützt sind das nicht jeder zugriff drauf hat,eben jeder neue ( wie wir ?( )

      Ich mein ich würde das gerne alles irgendwie rausschreiben,hier im aussen darf ich es nicht weil naja kleine es finden und lesen könnten
      genauso wie beim zeichnen.Naja, und unser Thera dem ist das glaube ich zu ( triggernd) wenn wir was schreiben,liest er es aber
      wir dürfen nicht drüber reden obwohl ich reden möchte!
      Die anderen anteile sind noch nicht soweit zu reden aber ich,wisst ihr ich muss reden können,es hilft mir!

      Naja,war nur ne frage weil ich nicht irgendwo was schreiben will was stark triggert und dann ärger bekomme.

      Kim
      Hallo du,

      so einen Bereich gibt es hier nicht. Jeder, der sich hier registrieren lässt, kann alle Beiträge lesen.
      Als Tipp könnte ich dir aber einen passwortgeschützen Blog empfehlen, damit ihn nicht alle und nicht alle aus deinem System lesen können.
      Glaubst du wirklich, dass es euren Therapeuten triggert, wenn du ihm alles erzählt? Wenn ja, wäre das sehr schlecht. Ist er denn auf Traumata (denn darum geht es doch, oder?) spezialisiert? Denn ansonsten wäre es vielleicht sinnvoll, nach einem Therapeuten zu suchen, der speziell auf Traumata spezialisiert ist.
      Ich kann verstehen, dass es dir hilft, zu reden und/oder zu schreiben. Kannst du denn das deinem Therapeuten sagen? Vielleicht hat er nur Angst, dass es dich selbst zu sehr triggert oder retraumatisiert wenn du es erzählst? Oder er hat Angst, dass andere das mitbekommen und getriggert werden? Aber wenn ich dich recht verstehe, kannst du ja reden, ohne dass das ganze System das mitbekommt.

      Liebe Grüße,
      Fylgja
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

      Ja, mein thera kennt sich gut mit traumata aus und ist ein sehr guter therapeut.Er hat einfach Angst,ab und an ist es passiert wenn ich zeichne das unsere kleine das sieht oder die die der körper gehört,naja die war dann total fertig usw.Beim schreiben,nein mein Thera kann das lesen es gut wegpacken er nimmt es nicht mit heim und es belastet ihn auch nicht so,er sagt er denkt oft an uns aber er kommt damit zurecht.Aber er meint wegen den anderen anteilen soll ich es lassen,falls die was mitbekommen.Ja,meist kann ich schreiben,zeichnen ohne das jemand dabei ist aber manchmal bekommt jemand was mit und naja ich kann es manchmal nicht verhindern.Das mit dem passwort wäre toll wie funktioniert das denn?

      Kim
      Hallo Kim,

      du kannst ruhig alles fragen, was du wissen magst :) das ist vollkommen okay.

      So einen geschützten Bereich, wo man extra freigeschaltet sein muss, gibt es hier nicht (jedenfalls wurde hier noch nie darüber diskutiert), wie Fylgja schon gesagt hat- ich kenne dies jedoch von einigen anderen Foren, dass es da spezielle geschützte Bereiche gibt.

      ab und an ist es passiert wenn ich zeichne das unsere kleine das sieht
      oder die die der körper gehört,naja die war dann total fertig usw. (...) Aber er meint wegen den anderen
      anteilen soll ich es lassen,falls die was mitbekommen. Ja,meist kann ich
      schreiben,zeichnen ohne das jemand dabei ist aber manchmal bekommt
      jemand was mit und naja ich kann es manchmal nicht verhindern.


      Hm, ich kenne mich mit dem Thema MPS/DIS nicht so gut aus, da ich selbst nicht betroffen bin, aber gibt es bei euch im System denn vielleicht Persönlichkeiten, die auf die Kinder aufpassen können, bzw. dafür sorgen, dass die Kinder "drinnen bleiben" oder aber abgelenkt werden, wenn du außen was schreibst oder zeichnest?
      Ich war mal in einem anderen Forum, da gab es mehrere multiple Systeme und einige haben geschrieben, dass es bei ihnen Helferpersönlichkeiten gibt, die auf die anderen, speziell auf die Kinder aufpassen.

      liebe Grüße
      Kasmodiah


      edit:
      Achso, und wegen deiner Frage, wie das mit dem Blogpasswort geht: Du kannst dir bei wordpress.com/oder bei myblog.de/ einen Blog zulegen und in den Blog-Einstellungen (bei myblog) kannst du dann auswählen, ob der Blog ein Passwort haben soll oder nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kasmodiah“ ()