LEBENSWERT/SCHÖNE MOMENTE Vol. 30

      mich wieder sicher fühlen mit der assistenz und das gut hingekriegt zu haben, Trotzdem mein innen gerade so viel durchmacht.

      radfahren, immer.

      kerzen am tisch anzünden und vivaldi hören.

      telefonat mit w.

      gestern, als es mir so schlecht ging, kurz in den dunklen Hausflur treten, die Sterne betrachten und außer einer Grille , die zirpt, Stille und Geborgenheit gespürt. Aufatmen

      Die Sache mit der Würde - sie selbst zurückerobern können, wenn auch nur klein, das Heft für die Sammlung an hilfreichen Dingen, die mich da unterstützen

      elfenspiegels pn heute , wie fast jeder beitrag von ihr, einfach voller sensibler Gedanken.
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher