Angepinnt Dampf-Ablass-Thread

      fühlt sich grad ähnlich an wie bei Neph. ich kann einfach nicht mehr., angst dass das jetzt wieder ewig so bleibt.
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
      1,5 Jahre ohne. 1,5 Jahre in denen ich nach außen hin meinen Druck im Griff hatte.
      Und nun sowas. Erstes mal, dass ich "das" wieder so angesprochen habe und seit dem in Dauerspannung. Kaum essen, kaum schlafen, nur schmerzen und gedankenachterbahn
      das gefühl dass ich mich bei ihm melden sollte wie er es angeboten habe aber gleichzeitig die gewissheit dass ich es mir nicht wert bin
      wie können so alte selbsthassmuster wieder so schnell aufflammen?
      ich habe solche angst, ich möchte da nicht wieder reinrutschen
      er ist so ein guter therapeut und ich habe wirklich das gefühl dass mich das weiter bringen kann. ich darf es jetzt nur nicht versauen, kriseln oder im studium versagen
      I fought all through the night
      Oh oh, but I made it alive!
      The sun is starting to rise
      Oh, oh these are beautiful times!

      Owl City - Beautiful Times (feat. Lindsey Stirling)
      Ich bin müde, möchte gerne schlafen aber mein Kopf lässt mich nicht.
      Viel zu viel pochert in meinem Kopf herum...würd ihn gern abstellen.
      Heute in der Therapie ist so viel passiert, wurde soviel angesprochen, das alles arbeitet jetzt...
      Gestern war wieder so eine Therapiestunde, in der ich alles nur SCHWARZ gesehen habe...
      Dabei sagt die Therapeutin ich hab Fortschritte gemacht aber wo sind diese scheiß schritte...ich sehe sie nicht?!
      Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können!!!
      wieso muss es wieder so schwer sein grade. die büchse der pandora geöffnet und jetzt wieder da mit dem ganzen scheiß. und ich weiß einfach nicht, wies mir besser gehen kann. und so wie er sich das vorstellt funktioniert das nicht. und am ende der stunde immer noch verwirrter und wieder vollkommen abgedriftet. und dann istalles bleiern und ich hab angst vor der zeit die mir bevorsteht. und niemanden mit dem ich reden kann außer ihm. und so alleine damit.
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
      Wieso musstest du gerade heute von uns gehen? Ich werde dich vermissen kleiner Mann!

      Ich spüre gerade gar nichts mehr. Ich dachte es geht aufwärts. Drei Tage aus diesen Erinnerungen herausgekämpft aber jetzt wieder so tief im Loch dass ich viel zu oft abdrifte. Zu viel in meinem Kopf. Zu viel außerhalb. Und ich kann nicht um Hilfe bitten.
      I fought all through the night
      Oh oh, but I made it alive!
      The sun is starting to rise
      Oh, oh these are beautiful times!

      Owl City - Beautiful Times (feat. Lindsey Stirling)
      Mit Schlafmedis grad mal drei Stunden geschlafen...
      Jetzt geht das Kopfkino wieder los...
      Ich frag mich warum gerade ich...???
      Wieso bestraft mich das Leben so u. läßt mich im Stich...???
      Ich will allem entfliehen...doch ich bin zu feige :(
      ... ;( ;( ;(
      Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können!!!
      Ich hab so keine Lust mehr auf Klinik, die Leute, die Gespräche, es ist einfach immer wieder das Gleiche. Ich will andere Themen. Und nicht hier sein. Noch bis Freitag und dann nochmal Mai und Juni. Nur für die Gespräche, weil die mich dermaßen weiterbringen, sonst wäre ich niemals hier. Der Rest ist so fürn A.... hier, die Station nicht spezialisiert, nur für Sucht und Depressionen gut vielleicht, aber ansonsten ist alles nur ein Kampf und ständig auf der Flucht hier. Und leider ist das nicht mal nur mein Eindruck, das ist echt irgendwie ziemlich traurig. Jetzt muss ich nah Hause fahren, damit ich schlafen kann, weil das hier nicht gegeben ist und sich auch nicht drumherum gekümmert wird, stattdessen eben Schlafentzug und Panik.

      Ich hab wirklich dermaßen keine Lust mehr auf diesen Kreislauf und dass alles immer wieder das gleiche ist, nur mit anderen Leuten, das ist doch kein Leben.
      For this is rock n roll, I’ve got a rock n roll soul
      And we are freedom fighters. For now...
      (The Tunics)


      ToWriteLoveOnHerArms
      Boah, du gehst mir so auf die Nerven, hab kein Bock heute Abend wieder stundenlang diskutieren zu müssen, um das gleiche Thema in ein paar Tagen oder Wochen wieder zu haben.

      Lerne doch mal deine Muttersprache, kann doch nicht sein, dass du keinen verständlichen Satz formulierst und das was du sagst ist Müll, weil das mit dem Denken noch weniger funktioniert.

      Ich will das nicht mehr!!
      Ich warte den ganzen Tag auf diesen einen Anruf, weil nicht gesagt wurde, wann. Für andere ist es kein großes Ding, einfach einmal zu telefonieren, um Dinge zu besprechen - ich bin seit Stunden angespannt, versuche das Gespräch zu planen, habe Angst vor Fragen, die meine Gesundheit betreffen. Es ist so furchtbar anstrengend. Jetzt habe ich Angst, der Anruf kommt heute gar nicht - Anspannung umsonst, und der erste Impuls, die Schuld bei mir zu suchen.. (Vielleicht denkst sie ja, ich rufe an, aber ich kann das nicht. Ich habe schreckliche Angst.)
      Es ist schon okay
      Einfach nur atmen
      Nicht alles verstehn
      Brauchst die Antwort nicht haben
      Wird schon irgendwie gehn
      Der Trick ist zu atmen
      (Lupid)
      Es gbt Dinge die möchte ich nicht miterleben...doch da muß ich durch!
      Es tut weh zu sehen wenn ich nicht helfen kann...dabei möchte ich doch so gerne helfen.
      Aber da müßen sie selber durch...ich kann ihr nur zu Seite stehn.
      Das alles macht mich so unglücklich... ;(
      Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können!!!
      Mußt du mich denn jetzt jede Nacht so früh wecken, zum Gassi gehen???
      Ich versteh ja das dein Schlaf Wachrythmus auch gestört ist durch mich, aber bitte etwas später raus...
      Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können!!!
      Albträume quälen mich, kaum geschlafen. Die Vergangenheit läßt mich nicht los, zZt. kommt die geballte Ladung... ;( ;( ;(
      Ich weiß nicht wie es weitergehen soll...??? Mir steht so viel Veränderung bevor...hab Angst vor der Realität.
      Vergangenheit u. Zukunft beides macht mir schwer zu schaffen... ;(
      Wie soll ich die Vergangenheit verarbeiten u. die Zukunft welche Realität ist in Angriff nehmen...???
      Angst, Angst, Angst... ;(
      Druck, Druck, Druck...!!!
      Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können!!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher