Angepinnt Dampf-Ablass-Thread

      naja, also von wegen es wird langsam ruhiger... die letzten zwei tage bin ich mal wieder nur am festhängen, das ist auch nicht super. Muss es denn immer so ein Ringen um ein bisschen Gleichgewicht, einfach mal ruhige See, sein?
      Echt, ein auf und ab ist ja ok, aber immer dieses entweder zu viel oder gar nichts im innen ist einfach anstrengend und nicht grad hilfreich. und anspannung hoch 10 oder einfach nur festhängen wie ein eingefrorener Eisblock, das ist echt nervtötend. Liebe Teile, es ist alles gut, ihr könnt auch mal locker lassen da drinnen, wenigstens ein bisschen!!!
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
      boah, am Wochenende habe ich nur 0,1% dessen geschafft, was ich hätte erledigen müssen, um eine halbwegs schaffbare Woche zu haben, aber ich hab natürlich nichts Wichtiges geschafft, war ja klar.
      Dafür heute den Megatag und morgen Bewerbungsgespräch und einfach ein Riesenberg aufgeschobener Tätigkeiten, mit denen ich jetzt Stress habe, obwohl ich am Wochenende genug Zeit hatte, das gewissenhaft zu erledigen.
      Ich bin auch sowas von selbst Schuld an meinem hausgemachten Zusatzstress. wie unfähig kann ich eigentlich sein
      ....und auf einmal ist es wieder schrecklich.
      Wo soll das alles denn noch hinführen? Ich dachte, ich hätte endlich eine Vorstellung, wie ich leben kann und will. Aber jetzt sehe ich mich wieder alleine, um mich herum nur Leere, dabei zu schauen, wie die Zeit vergeht und ich alles verpasse. Da ist keine Zukunft.
      Deine Gegenwart beruhigt mich, du bist das beste was mir passieren konnte. Aber auf einmal wird mir auch die Verantwortung bewusst und macht mir Angst. Der letzte Ausweg ist keine Option mehr, weil ich dir das niemals antun möchte. Mit dir ist so viel so viel leichter. Aber ich habe Angst, dass das nicht reichen könnte irgendwann.
      It is possible to commit no error and still lose. That is not a weakness... that is life. (Jean-Luc Picard)
      Verdammter Mist gestern schon wieder eine Panik Attacke, Schatz musste alles machen.
      Jetzt haben wir Streit und ich könnt schon wieder schnitzen.
      Ich bekomms einfach nicht so auf die Reihe wie ich müsste.
      Könnte nur noc Heulen, alles geht schon wieder den Bach runter.
      VERDAMMT
      ich check das nicht. und ich will es auch nicht checken, das ist nicht meine aufgabe, eure unausgesprochenen Wünsche und Erwartungen zu erfüllen.. Verdammt noch mal, ich bin nicht für eure Bedürfnisse verantwortlich, darum müsst ihr euch selber kümmern. und ich lass mir schon gar keine Schuldgefühle mehr deshalb umhängen, nur damit es für euch bequem bleibt. Ich brülle wie ein Löwe. Stopp. Nein. Ohne mich. und wer das nach zig jahren immer noch nicht begreift, von dem muss ich mich fernhalten. Jawohl. Arbeitet mal an euch selbst, ich tus ja schließlich auch. Oder lasst mich in Ruhe, allesamt!! :cursing:
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
      ich bin genervt. von allem. und von mir, dass ich so lahm und so unfähig bin, mich um meine beziehungen gut zu kümmern. und grade auch wieder um mich selbst. winterschlaf, sonst geht nichts. essen schlafen, blöd schauen., völlig unlebendig. ich mag nicht mehr , jetzt bin ich so lang so gut durchgekommen und jetzt wirds wieder richtig depressiv. kacke, blöde, und das scheiß kalte wetter und der lockdown machen es auch nicht besser. und noch kein ende in sicht, nur haufenweise unsicherheit!
      mein innen kann mit sowas immer noch nicht gut umgehen. angst, rückzug, erstarrung. scheiß kreislauf immer, und ich komm so schwer dagegen an X( <X :/ ;(
      Vielleicht ist alles Schreckliche im tiefsten Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
      ..."vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeiten mit größerem Vertrauen ertragen als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist...." (Rilke)
      Die Ursache bin ich selbst! (Thomas Bernhard) :thumbsup:

      DER KRIEG IST VORBEI! (meine exsupervisorin)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher