Vertraute/Geheimnisträger Zwickmühle

      Vertraute/Geheimnisträger Zwickmühle

      Guten Abend liebes Forum. :)

      Nach ein wenig einleben und einlesen, habe ich beschlossen das ich mich trauen möchte und über ein Thema reden/schreiben will was mich schon seit geraumer Zeit beschäftigt. Ich hoffe das ich das richtige Unterform erwischt habe aber eigentlich erscheint es mir doch als passend. Da ich nicht einschätzen kann ob dieses Thema evntl. jemanden triggert könnte bitte ich darum auf sich zu achten!

      *
      *
      *
      *
      *

      Seit etwas als einem halbem Jahr habe ich mehr oder weniger "Kontakt" zu einem neuen Anteil. Zu einem Kind bzw. zu zwei Kindern. Ich spüre das "Kind 1" noch relativ klein sein muss, ich schätzesie ist so 4-5 Jahre alt. Sie hat Angst, ihr geht es nicht wirklich gut aber sie strahlt, gefühlsmäßig, doch so etwas wie Stärke aus. Ich spüre -das klingt jetzt vielleicht doof- aber ich spüre das sich hinter dieser Kleinen noch ein Kind versteckt hält. Ungefähr im selben Alter nur noch ängstlicher, ganz scheu und schwach. "Kind 1" beschützt "Kind 2". Ich nenne sie
      " Kind 1" und "Kind 2" da ich ihre Namen nicht weis. :(
      "Kind 1" weis irgendwas und das ist auch das einzige was ich höre von "Kind 1" . - Das es weis aber nichts sagen darf! Dabei spüre ich das "Kind 1" irgendwie schon Redebedarf hat und sich aber nur nicht traut weil es - und jetzt kommts- "Kind 2" nicht hintergehen will und ihr Geheimnis verraten will. "Kind 1" ist also so eine Art Vertraute/ ein Geheimnisträger von "Kind 2".
      " Kind 1" ist in einer totalen Zwickmühle, das spüre ich! Ich spüre ganz, ganz deutlich wie schlecht es der Kleinen geht :( Ich würde so gerne helfen, weis nur nicht wie!? :( Ich spüre die Kleinen ja und kann "Kind 1" auch immer wieder das selbe sagen hören kann nur leider nicht wirklich in Kontakt treten mit ihnen. Ich spüre nur das es sie gibt und ihre Not, doch kann nicht wirklich was tun. Das frustriert! :( N. und C. wollen von den beiden nichts wissen. N. hat Angs verkriecht sich und C. ... Na ja , C. ist halt C. ... Sie reagiert genervt/zickig ... Teenager halt... *seuf* Definitiv keine große Hilfe! X( Ich habe so gar schon versucht die kleine S. mit den beiden Kontakt auf nehmen zu lassen, da sie glaube wirklich sämtliche kindliche Lebensfreude in sich trägt die den beiden irgendwie fehlt und weil ich dachte das sie einem Kind mehr vertrauen könnten als einer Erwachsenen aber Fehlanzeige. Keine Reaktion! :( Einfach Nichts scheint die Kleinen aus der Reserve zu locken. :( Bei S. weis ich was ich tun muss, sie lässt mich und die anderen ja auch an sich rann aber die beiden anderen lassen mich Ratlos zu rück. Mich macht auch irgendwo traurig das ich ihre Namen nicht weis :( Fühlt sich an wie versagt zu haben! :( Habe ja gedacht das sich wenigstens "Kind 1" etwas öfnet nach einer Zeit aber das ist bis jetzt nicht der Fall. Mich macht das alles noch ganz wahnsinnig. Fühle mich so hilflos! :( Meine/Unsere Thera meint zwar das ich einfach Geduld haben muss und es schon so etwas wie Vertrauen giebt von "Kind 1" zu mir, weil sonst würde ich es nicht so presend spüren, hören und schon gar nicht von der Exsestens von "Kind 2" wissen aber dennoch... Es hilft mir nicht viel und schon gar nicht den Kleinen. Ich merke doch wie beschossen es ihnen geht. :( Besonders "Kind 1" macht mir Sorge, das arme Ding ist so belastet. :( Das tut mir richtig mit weh! :(

      Ich hoffe das man mir überhaupt folgen konnte und das es nicht zu verwirrend geschrieben ist . Ich bin für jeden Rat, Gedanken, Tipp und der Gleichen dankbar!

      Mit lieben Grüßen.
      Maria
      Hallo Maria,

      deine Zeilen haben mich sehr berührt. Ich musste erst mal ein wenig darüber schlafen und meine Gedanken sortieren.

      Herausgekommen ist eine kleine Geschichte. Schau mal hier - Amiche Teil 1 und 2. Evtl. ein bisschen nach unten scrollen. Wenn es mit dem Link nicht klappen sollte, dann schau bitte direkt bei mir im Gedichtethread nach.

      Vielleicht findest du darin ein paar kleine Gedanken für dich.

      Damit es keinen Streit mit deinen Kindern gibt, solltet ihr die Geschichte evtl. gemeinsam lesen, oder du liest sie ihnen vor. Vielleicht hören ja zwei Kinder besonders aufmerksam zu. Ich wünsche es dir.

      Mit liebem Gruß
      die Elfe
      Hallo und ein ganz dickes Dankeschön an dich Elfenspiegel. Die Geschichte(n) ist wirklich wundervoll! :)

      Ich habe sie mir erstmal alleine durch gelesen und konnte da wirklich einiges für uns raus ziehen. Der kleine Teich/See mit seinen Fischleim, das Ufer mit seinen Blumen und der große, von der Sonne angenehm aufgewärmte Stein der zum verweilen einlädt ... Einfach nur schön! :) Ich möchte den Kleinen solch eine ruhige und aber auch gleichzeitig spannenden Begegnungsstätte einrichten, wo sie jederzeit hinkommen können wenn sie es wollen und mit mir Kontakt auf nehmen können! Für S. habe ich auch so etwas ähnliches, nur nicht ganz so ruhig ;) Sie fühlt sich in ihrer quitsche gelben Hüpfburg sehr wohl wo sie nach Herzenslust toben und spielen darf, unser kleiner Wildfang. :D Aber für die beiden anderen Klein ist solch ein ruhiger und entspannter Ort glaube gerade zu perfekt, alles andere verschreckt sie glaube nur. Glaube darum haben sie auch nicht auf S. s' Spieleinladung reagiert weil es ihnen viel zu wild und zu laut bei ihr ist.

      Du hast das mit dem Geschwistern auch gut erkannt, da ich um ehrlich zu sein auch von Anfang an solch ein Geschwistergefühl/-Verbindung zwischen den beiden gespürt habe. Die zwei sind sich unglaublich wichtig und nahe! Allerdings ist mir schon nach dem ich dieses Thema hier erstellt habe etwas aufgefallen. Ich sage zu "Kind 1" immer -sie- bzw. mache es ganz automatisch zum kleinen Mädchen aber je mehr ich darüber nachdenken komme ich zu dem Schluss das, dass ein Fehler von meiner Seite ist. Ich glaube nämlich das "Kind 1" eher ein kleiner-großer Bruder sein könnte für "Kind 2", das -da habe ich irgendwie keinen Zweifel- wirklich ein kleines Mädchen ist bzw sein könnte. Dieses Gefühl lässt mich einfach nicht mehr los und je mehr ich es annehme, das Gefühl mit dem kleinen Jungen, um so mehr stellt sich ein Gefühl von Erleichterung ganz weit hinten bei uns ein und mir geistert der Name -Jonas- im Kopf rum. Vielleicht bin ich ja da auf der richtigen Spur und komme so nun besser an die zwei Kleinen ran. Ich hoffe es sehr!

      Nochmals danke für deine Mühe! :)
      Die Geschichte werde ich auf jedenfall vorlesen und als Einladung für die Kleinen verwenden, das wenn sie es wollen wir uns auch an solch einem tollen Ort treffen können und das jeder der von ihnen kommen mag, da immer herzlich willkommen ist.

      Mit lieben Grüßen.
      Maria
      Hallo Maria,
      es freut mich sehr, dass meine Geschichte dir und euch gefällt und dass du den einen oder anderen bildhaften Gedanken für euch vielleicht nutzen kannst. Ich will noch mal kurz meine Gedanken weiterspinnen.

      Vielleicht kannst du ja auch ab und an ein gemeinsames Fest verabreden, wo jede/jeder sein Lieblingspielzeug/Lieblingsspielplatz den anderen zeigt. Dann können die anderen ausprobieren und schauen, ob es ihnen gefällt.

      Ich sehe dabei ein Bild vor mir: eine Gruppe ausgelassener Kinder, die sehr unterschiedlich miteinander spielt und zusammen ist, und wo jedes davon danach am Abend mit rotglühenden Wangen in seinem Bett einschläft und von einem glücklichen gemeinsamen Tag träumt. Es bleibt, dass jedes Kind andere Interessen/Neigungen und Gefühle hat. Aber es wird vielleicht auch lernen, mit den Anderen zusammen zu sein und sich wohl zu fühlen.

      Und du mitten drin.

      Alles Liebe
      die Elfe
      Danke für deine Antwort. :)

      Das mit dem Fest ist ein schöner Gedanke aber wohl eher doch etwas, ich sage mal, für die Zukunft... Eine Art Idealvorstellung, wie es später einmal sein könnte. Alle Kleinen auf einmal im Blick und mehr oder wenig vereint an einem sicheren Ort zu haben, wo sie sich ganz in Ruhe beschnupper und spielen können. Im Moment wäre ich einfach nur zufrieden wenn ich alleine Zugang zu den kleinen finde bzw. Ich eine Möglichkeit finde mit ihnen von mir aus mit ihnen in Kontakt zu treten und nicht warten müsste bis sie auf mich zu kommen. Aber vielleicht erwarte ich da auch zu viel von ihnen, ich weis es nicht... Sie geben nun mal das Tempo vor ob mir das nun gefällt oder nicht. Wie unsere Thera eben meint: Geduld haben! Leider, auch wenn ich es ehrlich versuche, nicht gerade eine meiner stärksten Eigenschaften.

      Aber ich bin wenigstens offen für die zwei kleinen, was ich leider von dem Rest nicht so behaupten kann... Je mehr ich mich mit den Kleinen befassm und versuche Kontakt auf zu nehmen um so mehr rebbeliren die Anderen. Besonders C.! X( War sie am Anfang nur genervt, so ist dieses genervt und zickig sein nun in pure Aggression um geschlagen. Sie will die Kleinen nicht! Seit gestern macht sie total den Terro. Damals mit Sophie war das schon so ähnlich, doch da konnte ich noch auf N.s' Unterstützung zählen... Das ist leider diesmal nicht der Fall :( Nicole versteckt sich und hat Angst vor den Kleinen... Sie will ihre Ruhe! Das soll kein Vorwurf sein an sie, nur merke ich eben den Unterschied und könnte Nicole jetzt hier, nicht nur wegen der Kleinen, gut gebrauchen! Sie hat auch den besseren Draht zu C. als ich, das würde vieles einfacher machen... So leid wie mir das tut aber Colli bringt mich momentan richtig auf die Palme!! X( Wäre einmal etwas Rücksicht nehmen zu viel verlangt? In meinen Augen nicht!Ich weis das klingt hart aber das sind eben gerade meine Gefühle für sie. Sie darf ja ihre Zeit haben usw und auch mal maulen aber so destruktiv und aggresiv wie sie im Moment ist, macht sie alles nur noch schwerer als es ohne hin schon ist.
      Tut mir leid aber mich regt das wirklich auf! X(

      LG.
      Maria
      Hallo Maria,
      das mit dem Fest war für eine entferntere Zukunft gedacht, wenn sich die Kleinen und die anderen Kinder beschnuppert und erste gute Kontakte miteinander hatten. Aber du kannst an jede/jeden deiner Kleinen mit Liebe denken und es ihnen mitteilen. Sprich doch mal mit deiner Therapeutin, ob solch ein Brief an deine Rasselbande eine sinnvolle Idee ist.

      Wenn zwei neue Kleine auftauchen, dann kann ich mir schon vorstellen, dass N Angst hat zurückgesetzt zu werden. Wenn du mal wieder in Kontakt mit ihr kommst, kannst du ihr ja vielleicht mal sagen, wie wichtig sie dir ist und wie toll du ihre Hilfe bei S fandest. Das sollte sie doch eigentlich wieder fröhlich für dich stimmen. Welches Kind hört nicht gerne ein Lob.

      Vielleicht kannst du auch in einem Einzelgespräch mit C mal nachfragen, weshalb sie rebelliert? Ich denke, auch sie möchte geliebt werden, aber eben auch, wenn sie rebellisch ist. Kinder testen gern so was aus (meine Theorie ;) ). Wenn sie aber alle sehen und spüren, dass deine Beziehungen zu ihnen duch die neuen Kleinen nicht beeinträchtigt sind, beruhigen sie sich vielleicht wieder etwas. Ein Versuch ist es wert und du weißt ein bisschen was Konkreteres.

      In der Zwischenzeit kannst du ja für dich versuchen ein bisschen zu entspannen mit z.B. deiner Lieblingsmusik oder etwas Sport. Dann bist du auch entspannter, wenn die Kinder sich wieder melden.

      Du könntest auch so was wie einen Stundenplan anbieten, wo jedes Kind in diesem Zeitraum allein die Hauptrolle spielt. Sprich doch mal mit deiner Therapeutin darüber. Dabei würden auch die anderen lernen, dass sie mal warten müssen, aber dann auch uneingeschränkt dran kommen.

      Nur so noch ein paar weitere Gedanken.
      lg die Elfe
      Ich danke dir so sehr, du glaubst gar nicht wie gut mri das hier tut. Es ist schön so angenommen zu werden wie man eben ist!

      Nicole ( bzw N.) ist, genau wie ich, eine von den Erwachsenen und im Grunde auch die, die im Ausweis steht wenn man es streng nimmt.... Aber dennoch habe ich bei ihr Verständniss das es ihr gerade zu viel ist und ich alleine das Ruder Übernehmer und versuche den Alltag zu meistern. Im Grunde ist das ja auch meine Aufgabe, nur ist es mit ihr eben dennoch irgendwie leichter da wir Aufgaben teilen können. Einer passt drinnen auf und der andere draußen, ohne sie habe ich gerade beides. Das ist anstrengend, da rum finde ich deine Idee gut das ich auch mal selber auf mich achten sollte, und nicht nur für andere da bin, ganz gut. Eine Runde laufen gehen wäre wirklich mal wieder etwas schönes! :) Colli (eigentlich Cornelia bzw C.) ist weder Erwachsen noch ist sie ein Kind, sie ist ein wasch echter Backfisch und zwischen 16-17 Jahre alt. Darum verstehe ich ja auf der einen Seite ihre Reaktion schon irgendwo aber auf der anderen Seite sage ich mir eben auch : verdammt noch mal sie tut immer sonst wie und will als Große anerkannt werden aber verhält sich so dermaßen daneben und auch irgendwo unfair den Kleinen gegen über das man nur mit dem Kopf schütteln kann. Sie bekommt ihre Zeit und muss nicht hinten anstehen und auch wenn sie es anders sieht - das weis ich- ich habe Verständnis für sie und ihre Probleme! Nur kann und werde ich ihr trotziges und aggressives Verhalten mir und den kleinen gegenüber nicht dulden! Es geht einfach nicht das sie die schwächsten und Schutz bedürftigsten unter uns so gemein behandelt! X( Ich kann verstehen das ihr die zwei neuen Kleinen Angst machen aber deswegen muss sie ihre Wut und Angst nicht an Sophie oder unseren Körper aus lassen.... Das Mädel kann mit mir reden oder in das Theratagebuch schreiben und und und aber Madame will ja nicht und bockt lieber rum... X( Dieses -nicht wollen- regt mich auch so auf, sie kann so furchtbar sturr sein... :( N. wäre da jetzt echt Gold wert... Na ja, ich hoffe auf die nächste Therapiestunde jetzt kommende Woche bis dahin versuche ich den ganzen Laden hier zu sammen zu halten und achte auf die Kleinen. Bin ja alter Optimist und sage mir: auch das wird vorüber gehen und dann herrscht wieder mehr Ruhe und nicht nur das Durcheinander bei uns. ;) Vielleicht erwarte ich auch einfach gerade zu viel von Colli und sie kann wirklich nicht anders und ich bin nur zu streng mit ihr aber alles kann ich ihr nun mal auch nicht durch gehen lassen. Das will ich um ehrlich zu sein auch nicht, da kann nun ich wieder nicht aus meiner Haut ;) Ich finde einfach das so ein mindest Maß an Rücksicht und Respekt untereinander herrschen muss, auch wenn es einem gerade nicht so sonderlich gut geht mit der neuen Situation. Ich meine es ja nicht böse!!

      Einen schönen Abend noch und nochmals danke für deine Antworten, das ist wirklich lieb von dir! :) Ich werde es auf jedenfall versuchen auch mir mal nur Zeit für mich ein zu räumen, wo ich etwas relaxen kann. Vergesse mich nanchmal selber... Aber Sport bzw laufen gehen hört sich wirklich gut an. :)

      LG.
      Maria
      Hallo Maria,

      ich finde es toll wie du für Nicole eintrittst und momentan die Dinge in der Hand hast. Aber langfristig wäre es schon gut, wenn Nicole dann wieder die Gruppe steuert, oder? Sich etwas zurückziehen ist ok, denke ich und wieder mal ordentlich Luft holen und Energie tanken. Sag ihr einen lieben Gruß, und dass du alles prima machst. Dass ich mich aber freuen würde, wenn es ihr wieder besser geht und sie sich hier vielleicht mal meldet. Wäre einfach toll, sie auch mal kennen zu lernen. Aber wie gesagt – kein Stress: alles zu seiner Zeit.

      Cornelia hat es doch eigentlich gut, findest du nicht? Du machst die Arbeit, hast die Sorgen, versuchst alles, die Pusteblumen (Gruppe) zusammen und am Laufen zu halten und sie zickt rum. Ich muss jedoch zu meiner Schande gestehen: als ich 17 war, war ich auch ein Mist-Biest. Hat ne ganze Weile gedauert, bis ich mich einkriegte. Vielleicht waren es auch „Spätfolgen“ meines Zusammenbruchs. Oder umgekehrt: Vielleicht hab ich manches zu lang unterdrückt wegen dem Glauben „Funktionieren müssen“, so dass der Teil in mir vorher keine Chance hatte und ich mich und meine Wünsche, Sehnsüchte, Gefühle und Gedanken nicht beachtet habe. Das mussten hinterher die Anderen ausbaden. Wenn ich zurückdenke, tut es mir irgendwie leid. Deshalb kann ich Colli (wie du sie nennst) schon gut verstehen. Wie wäre es, wenn du ihr vielleicht etwas mehr Verantwortung gibst, etwas wofür sie wirklich allein verantwortlich ist, so dass sie sich beweisen kann. Hinterher ist dann natürlich ein dickes Lob fällig. Aber das kannst du ja auch mit Nicole mal in aller Ruhe durchsprechen. Vielleicht tut es Nicole ja auch gut, langsam wieder eingebunden zu werden.

      Ich glaube auch, dass viele wichtige Frauen, Persönlichkeiten in der Geschichte (Jeanne d’Arc, Marie Curie) oder allgemeiner Schriftstellerinnen. Malerinnen, Politikerinnen, Sängerinnen etc. als 17-Jährige rebellisch waren. Vielleicht ist ja Cornelia auch eine kommende große Persönlichkeit, bei der Power, die sie anscheinend hat. Eigentlich könnte sie doch euch (Nicole und dir) ein bisschen davon abgeben? Sie hätte zwar dann ein bisschen weniger, aber in der Summe wärt ihr dann wieder alle stark.

      Zum Thema Strenge: ich möchte nicht sagen, dass Strenge gut tut. Für mich ist das Wort eher negativ belegt. Aber mir erscheint es wichtig, dass die ganze Gruppe weiß, dass es Grenzen gegenüber den anderen gibt. Es kann nicht erlaubt sein, den Anderen wissentlich zu ignorieren oder ihm gar zu schaden. Ihr seid eine Gruppe. Da sollte es eigentlich heißen: einer für alle, alle für einen. Kommt mir jetzt gerade irgendwie bekannt vor :) .

      Für heute noch ´ne kleine Idee zum Abschluss: nimm doch mal den ganzen Text mit zu deiner Therapeutin. Vielleicht findet ihr gemeinsam noch viel mehr, was ich jetzt alles gar nicht schreiben konnte.

      Mit liebem Gruß an euch Alle
      die Elfe
      Guten Abend liebe Elfe :) und auch einen guten Abend an den "Rest," ;) des Forums.

      Wir sind ein ein wenig müde aber ich versuche mich zu konzentrieren.

      Die Idee den ganzen Eintrag/Faden unserer Thera zu zeigen ist gut, da ich auch glaube das hier Dinge stehen die sie wissen sollte und die ich aber evntl. am Do. (da ist unser Thermin) gar nihct mehr so wiedergeben kann wie im Moment des Schreibens.
      Danke da für! :)

      Colli/Cornelia betrifft so hast du Recht ja sie hat Power und durchaus auch ihre guten Seiten!Das vergesse ich scheinbar leider manchmal bei dem ganzen Stress. :( Aber sie ist z.Bsp.: sehr kreativ und man kann, wenn sie gut drauf ist ;) , auch wirklich Spaß haben und lachen mit ihr. Allerdings ist da eben auch ganz viel Wut in ihr die sie
      (noch) nicht so recht zu kontrollieren weis. Ich weis nicht aber sie trägt auch irgendwo viel Enttäuschung in sich, so ein Nischen nach dem Motto " Wut auf die ganze Welt und doch auf gar nix ". Was ich so mitbekommen habe ist das sie manchmal gar nicht weis warum sie gerade so fühlt. Jetzt ist es relativ klar was los ist aber oft hat sie auch so ihre berühmten "5 Minuten" ohne ersichtlichen Grund. Auch tut sie sich schwer Ansprachen ein zu halten. Ich weis das klingt sehr nach "Mutti mekkert" an aber ich will eigentlich darauf hinaus das ich mich da ein wenig schwer tue ihr Aufgaben zu zuteilen. Aber wahrscheinlich muss ich da auch lernen etwas los zu lassen. Wie soll sie sonst lernen und ihre eigenen Erfahrungen sammeln? Wie geht dieser Satz bzw das Zitat -von? Ja gute Frage? ;) - "Erfahrung ist der Name den wir unseren Fehlern verleihen." Oder so ähnlich. ;) Ich werde das auf jedenfall mal ansprechen ob und wie wir sie mehr mit einbinden können. Das mache ich am Besten auch mit am Do.

      Was Nicole betrifft. Sie ist in ihrem Raum/Zimmer und sitz auf dem Bett. Ganz stumm. Ich habe mich aber heute den Tag über getraut mal vorsichtig bei ihr anzuklopfen und bin ganz leise rein, habe mich einfach nur daneben gesetzt und habe im draußen Musik laufen lassen, das hat uns beiden ganz gut getan. Ich bin dann zwar wieder raus und sie hat jetzt auch wieder ihre Ruhe -war auch irgendwo zwar schön heute aber auch anstrengend- aber ich spüre das, auch wenn sie nicht gleich ganz raus kommt, sich evntl.ihre Zimmertür einen Spalt öffnen könnte und sie zu mindest wieder etwas näher bei uns ist. Sie braucht ihre Zeit aber sie ist nicht auf Dauer weg! Das beruhigt Colli auch etwas. Sie war zwar heute nicht mit bei Nicole aber sie hat mit Musik gehört und konnte so bischen mit fühlen was wir gefühlt haben. Musik hilft uns sehr!

      Auch danke für dein Lob -ich/wir versuchen unser Bestes ;) - und die lieben Grüße, ich werde sie ausrichten. Danke! :)

      Habe noch einen schönen Abend und lasse es dir gut gehen. Gute Nacht! :)

      Maria und die Pusteblumen
      Ein liebes Hallo an alle und einen schönen Sonntag. :)
      Wie ich gesagt hatte wollen wir bzw ich mich noch mal hier melden.

      Die Therapiestunde am Do. lief so weit ganz gut. Habe diesen Fdaen unserer Therapie gezeigt und einzelne Punkte/Ideen da raus angesprochen. Allerdings noch nicht so in die Tiefe gehend, da sich unsere Thera erst etwas weiter einlesen möchte da mit wir es dann beim nächsten mal richtig besprechen können. Außerdem hatten wir noch ein paar andere, dringendere Anliegen über die wir reden wollten/mussten... Das nur kurz zum Thema: Therapie usw.

      Ich möchte außerdem noch kurz los werde das sich einge Anteile nicht so wirklich wohl damit fühlen das ich hier so offen über sie bzw. Uns geschrieben habe, da sie sich -wie soll ich sagen?- schlecht dargestellt fühlen und auch generell finden das es keinen Etwas angeht was bei uns/ihr so abgeht... Das ist zwar schade aber ihc muss und werde das so akzeptieren! Ich werde in Zukunft versuchen da besser auf die Grenzen und Wünsche einzelner Anteile achten... Ich versuche es jedenfalls! Wir haben uns erstmal so geeinigt das sich C. selber hier melden darf wenn sie etwas aus eigenen Antrieb los werden will und ich nicht weiter, außer ich habe ihre Erluabnis, über sie und ihre Probleme/Gefühle reden bzw schreiben werde.

      Mit lieben Grüßen.
      Maria und die Pusteblumen
      So ich will nun auch mal was loa werden
      Ihc fined es doof richtig foo !!!!!!!!
      Immer wenn ich was mahce bin ich die böse aber wenn die anderen was tun was man nicht soll sagt sie immer nur na ja... Das ist Gemien!!! Ich will das Nicloe wieder da ist!!!! Ich hasse Maria!!!!!!!!!!!!!!! Immer nur am schimfen die dumme Kuh!!!!!!! Immer nur die kleinen immer!!! die kleinen sind Scheisse!!!!! Immer nett sein zu denen und aufpassen nein die sind voll dumm!!!!! Ich will nicht!!!! Immer jammern und Geheul hasse das!!!! Warum heulen die??? Die sind doch selber schuld!!!! Ja die habe s doch versaut warum dann leib zu den sen ???? Ihc darf nie was aber die darf das ist gemein!!!!! Ich will die alle nicht haben!!!! Will denen am liebsten mal weh tun!!!! Die sollen weg und meine Nicole wieder her und Maria soll auch weg!!!!!! Hasse die alle!!!!!!!!!! Nur Nicoel und ich das wäre cool!!!!!! Aber nein geht ja nicht warum geht das nicht??? Bin sooooooooooooooooooo sauer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Psychotate ist auch vop dumm immer!!!! Sagt das die keine schuld haben voll blöd denn die sind schuld an allem UD jetzt deht sich alles nur noch um die ich soll immer einsehen voll Scheisse!!!!!! Sehe nichts ein!!!!! Sehe nur das die alles immer versaen und meine Nicole darum weg ist und ich alleine mit den ganzen Idioten hier bin!!!!!! Das macht mich ganz traurig und sauer!!!!!!! Und jetzt bin ich wieder nur die böse :( bin nicht böse nur traurig und sauer darf ich das nicht sein?????? Warum immer nur die andern und ich nicht bin immer nur das schearze schaf Hasse alle hier Maia ist auch nicht das mass aller Dinge die ist auch nicht perfekt aber muss ja immer was zu sage haben dumme ku!!!!!!! Will auch mal verstanden werden!!!! :( bin traurig!!!! Habe auch Angst!!!! Aber die sagt ja immer das jeder hier schreiben darf aber bestimmt mekert die wieder nur weil ich so Fluch die schimpft immer nur aber sieht nicht was ich meine!!!! Bin nun mal so nA und !!! Immer nur so überkorekt sei wie die kann ich halt nicht mich regt das halt auf alles und Sag das auch so Punkt!!!!! Aber wenn hirs nicht passt darf sie halt nicht sagen das alle dürfen so!!!!! Macht ja auch keinen Spass immer ärger zu bekommen!!!! Was die denkt aber is nich so ehrlih!!!!!!!!!!!!!!!!!! Muss doch nicht jeden hier mögen!!!!!!!!! Vermisse Nicole so!!!!!!!!!!!! :( :( :( fühle mich ganz alleine und dann immer nur gemeker und Vorwürfe is nich t schön!!!!!!!!!!!!! Finde die kleine halt Scheisse und???? Die sollen weg !!! Halt meine Meinung !!!!!! Aber nein statt die habe immer nur ich schuld und bin die böse aaaarg HASS!!!!!!! Die sind schuld am allem und brauchen keinen Schutz die müssen weg mehr nich dann is auch alles wieder OK und Nicole kommt und ist nicht mehr so müde vor Angst aber die macht ja alles für die kleinen will die mit da haben warum is doch nur doof wenn es Nicole dadurch so Scheisse geht das sie weg will :( ja die will weg ganz weg :( das macht so Angst!!!!!!! Maria macht das auch sorgen aber die meinte jetzt mal auch das sie dann alles einfach weiter macht Bitte was?????? Die die ganze Zeit Nein bloß nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Kotz alles an hier!!!!!!!!! Musste das einfach mal sagen!!!!! Die is nemlcih auch nicht so perfekt wie die immer tut!!!!!!! Danke für s lesen Gruß. Colli
      Hallo liebe Colli,

      schön, von dir zu lesen. Ich glaube, ich kann ein ganz klein wenig (wirklich nur ein klitzekleines wenig) nachvollziehen, wie es dir geht. Ich bin ca. zehn Jahre äler als du, aber ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mich in deinem Alter oft gefühlt hab.
      Du bist grad richtig sauer und wütend, oder? Ich glaub, du fühlst dich einfach alleingelassen, nicht nur von Nicole, sondern auch von Maria, weil sie sich so viel um die Kleinen kümmert. Ich stell mir das auch ganz schön schwer vor, wenn man das Gefühl hat, dass einen keiner versteht...bzw. ich kenne das Gefühl ganz gut.
      Ich finde, dass du traurig und sauer sein darfst. Meiner Erfahrung nach verstehen einen aber viele nicht, wenn man in einem ganz wütenden Moment versucht, zu erklären, wieso es einem nicht gut geht. Du bist ja nun auch schon in einem Alter, in dem du vieles kannst und du kannst dich ja auch hier sehr gut ausdrücken und scheiben, wie es dir geht und was du brauchst. Vielleicht kannst du das mal, wenn du etwas weniger sauer bist, in ruhigen Worten für Maria (und evtl. auch Nicole?) aufschreiben?

      Die Kleinen sind sicher manchmal anstrengend für dich, da ist es kein Wunder, dass du manchmal sauer wirst. Vielleicht kannst du da auch Aufgaben an Maria abgeben? Oder dir dafür etwas Gutes tun, dich also zu belohnen? Die Kleinen sind halt klein, die können sich vermutlich noch gar nicht so ausdrücken wie du. Und kleine Kinder schreien eben oft, sieht man ja auch bei anderen im Supermarkt, im Park usw. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die das machen um dich zu ärgern, aber anstrengend ist es sicher trotzdem. Und immer nur vernünftig sein müssen auch. Vielleicht kannst du auch mal unvernünftig sein - aber in einem Rahmen, der dir nicht schadet und den anderen auch nicht? Ich denke da an sowas wie Kunst, z.B. wild viel Farbe gegen eine Leinwand klatschen oder so. Du hast auch ein Recht, gehört zu werden und Aufmerksamkeit zu bekommen und deine Gefühle zu äußern, bin ich absolut der Meinung. Manchmal kriegt man das aber nicht, wenn man seine ganze Enttäuschung und Angst hinausbrüllt, manchmal hilft es auch, sachlich zu reden. Du kannst es ja mal ausprobieren, vielleicht klappt es?

      Bestimmt hat Nicole ihre Gründe, warum sie die Kleinen dahaben möchte, auch wenn sie grade sehr erschöpft davon ist. Vielleicht aber hilft es Nicole sogar, wenn du versuchst, zu akzeptieren, dass die Kleinen nunmal da sind? Ich finde nicht, dass du sie mögen musst oder es toll finden musst, wenn sie da sind. Aber die Situation scheint nunmal so zu sein. Und da du Nicole so magst, hilft es ihr ja vielleicht? Aber überfordere dich bitte nicht. Wenn es nicht geht mit den Kleinen, dann geht es nicht, du musst auch nicht alles können, keiner kann das. Und nein, keiner ist perfekt und das ist auch wunderbar so - finde ich zumindest. Das macht doch die anderen erst interessant - auch wenn es oft mühsam ist.

      Ja, eigentlich wollte ich dir mit dem ganzen Text nur sagen: Ich seh, wie sauer du bist und welche Angst du hast und dass du dich ungerecht behandelt fühlst und ich kann es verstehen. Deine Gefühle sind da und Gefühle sind nie falsch, nur manchmal tun sie einfach einem weh und strengen sehr an. Ich wünsch dir, dass du es schaffst, Maria zu sagen, wie es dir geht. Und ich finds gut, dass du deinem Ärger auch mal Luft gemacht hast.

      Liebe Grüße
      Fylgja
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

      Danke!!!! Ja ich bin sauer abre nich mehr so doll wie vorhin habe Musik gehört!!! Maria will eigentlich das ich wieder nach hinten geh bin irh peinlich aber ihc will auch mal vorne sein und bleibs jez auch!!!! Habe auhc rechte!!!!! Ich finde das alles soooo unfair!!!!! Die kleine kritzelt an den Wänden rmu und nix passiert nein ehr im gegenteil die will ihr nun sogar extra eine Tafel machen!!! X( erst versaut die alles und nun bekommt sie auhc noch eine Belohnung ganz toll X( ihc fined das nicht gut!!!!!!!! Wen ich was falhcs mache ist immer Ärger aber wenn die was machen ist alles gut oder wie!!!???? Das ist nicht fair!!!!!!!! :( immer werden die kleinen bevorzugt und verhätchelt ich seh das nicht ein immer Rücksicht zu nehmen!!!! Die sind auch so laut!!! Hmmm ja stimmt schon die machen das glaube nicht extra wegen mir um mir auf die ketten zu gehn aber das Geheul nervt trotdm!!!!!!!!!!! Sophi macht nur dumme Sachen und der neue heult nur rum das ist anstrengend!!!!!!!!! Ihc weis gar nicht ob Nicole den neuen so unbedingt dahabeb will weil seit der hier rum heult ist sie weg ?( und ich alleine mit den ganzen verrückten hier :( voll der Kindergarte hier und marai ist der oberaufseher!!!!!!! Alles muss nach ihrer Nase tanzen weil soe ja soooo den durcblick hat genau und deswegen kann die kleine auch ungestört alles versaue???!! X( nix peilt die doofe Kuh nix!!!!!!! Villeicht hast du ja schon recht wenn ich so mega aggro drauf bin kann ich nicht gut rüberbringen was eigentlich los ist und Maria versteht mich nicht tut sie ja so schon nicht aber dann glaube noch wenigeraber warum kannst du dann verstehen und sehen was los ist???? Das ist traurig sie die mich kennen solte versteht mich nicht aber ein fremder im nez tuts!!! Schon krass aber dennoh tut s auch gerade gut mal verstandn zu werden!!!!! Danke noch mal!!!!!!!! Ich hoffe so das nicole bald wieder da ist!!!!!!! Vermisse sei so!!!!!!!!!!!! :( Gruß. Colli
      Habe alles in s Tagebuch geschrieben hoffe Nicole liest das!!!!!! Iher Tür ist ganz ganz gaaanz fest zu und alles ganz leise!!!! Das ist echt doof!!!!!!! :( Habe Angst das sie gar nicht mehr kommt!!!!!! :( mit Maria habe ich auch jez geredet ruig wie du gesagt hast darf jez bleiben und machen wo ich Lust drauf habe heute richtig cool!!!!!!!!!! :) sie hat gesagt das sie vorhin so böse auf mich war weil ich einfach nach vorne bin und so aggro war fand sie nich so gut das ich s hier so raus gelassen habe is ihr unangenem gewesen soll mich hir benemem sagt sie!!!!! Hab ihr dasmit der kleinen gesagt und dem Kritzeleien und so das ich das nich gut finde alles!!!!! Dan meinte sie das es gar keine Belohnung ist für Sophie sondern sie nur nicht will das sie wieder auf der tapete rum malt und darum die Tafel an der wand bekommt zum da malen!!!! Wusste ich nich dachte echt ist ne belohmung!!!!!! Aber stimmt besser die Tafel als die wand habe das so noch gar nicht gesehen!!!! Macht sie das dann aber trozdem wieder an der wand kommen ihr stifte erstmal weg für ne Zeit hat sie Sophie auch shcon gesagt!!! Wusste ich auch nich!!!!! Komme mir gerade bissl doof vor das ich so ausgetickt bin X/ aber musste raus in dem Moment tut mir leid!!!!!! Wirkich!!!!! Aber fühle mich oft echt benachteiligt und dann knallt s halt auch mal sory!!!!!!!!!!!?!??Na gut wollt ich halt noch sagen!!! Schaue jez tv stehe irgenwi auf die zombie Serie vo n rtl2 hihi :D gute Nacht!!! Colli
      Huhu wollte mal berihcten !!! Durfte heute wirklich da sein kein weg gedruckte!!!! :) habe Kuchen gebaken hat geklappt!!!!! :D bin gaaaaaaanz stolz nich kaputt gegangen beim aus der Form machen!!!!!!! :] Maria war auch mal zufrieden darf jez auch beim kochen und so mal helfen hat sie gesagt freut mich!!!!!!!!! :) habe jez auch eine Aufgabe finde ihc ganz gut weil die traut mir sonst ja nix zu immer hoffe sie hält sich dran das ich darf wenn ich will!!!!!!!! Trau irh nich so hmmm
      Nicole hat noch nich geschrieben finde ich doof!!!!! :(
      Gruß. Colli
      Liebe Colli,

      so, jetzt finde ich endlich die Zeit, dir zu antworten. Ich find, dass du das richtig gut gemacht hast. Ich höre auch oft Musik, um mich ein bisschen abzureagieren. Laufen gehen hilft auch - oder beides als Kombi natürlich :]
      Ich freu mich richtig, dass Maria und du euch jetzt verständigt habt und gegenseitig erklären konntet, was für die Einzelne wichtig ist und warum sie wie reagiert hat. Du merkst ja sicher selber, dass dadurch viel von deinem Ärger weggehen kann. Zum Beispiel, dass du das mit der Tafel jetzt weißt, dass das gar keine Belohnung ist. Ich finde Ärger und Wut immer anstrengend und bin froh, wenn ich das wieder ein wenig loslassen kann. In deinem Alter hab ich auch oft erstmal "losgewütet" und dann hinterher nachgefragt :biggrin: Ich glaub das gehört ein stückchenweit auch dazu, aber du siehst ja, dass es auch anders geht, dass man das leren kann zu reden und dass das vieles leichter macht.
      Ich hoffe, der Kuchen war lecker, das muss ich auch unbedingt mal wieder machen. Und daran sieht Maria ja auch, dass du einiges kannst und dass sie dir da auch vertrauen kann, dass du das hinkriegst. Ich finds toll, dass sie sich darauf einlässt und dass sie auch Verständnis zeigt, das ist für sie bei all dem Trubel sicher auch nicht ganz einfach.

      Pusteblumen schrieb:

      wenn ich so mega aggro drauf bin kann ich nicht gut rüberbringen was eigentlich los ist und Maria versteht mich nicht tut sie ja so schon nicht aber dann glaube noch wenigeraber warum kannst du dann verstehen und sehen was los ist????
      Ach weißt du, ich glaub von außen kann man das manchmal besser sehen, weil man emotional nicht so drin ist. Mit ein bisschen Abstand sieht man oft klarer, das ist ja auch so, wenn man zur eigenen Situation ein bisschen zeitlichen Abstand hat und ein wenig drüber nachdenkt.

      Es tut mir natürlich leid für dich, dass du Nicole so vermisst, aber ich finde, du machst gerade das beste aus der Situation. Weiter so! =)

      Liebe Grüße
      Fylgja
      Therapy only works when we have a genuine desire to know ourselves as we are. Not as we would like to be.
      ~ Hannibal, S2E9

      Hallo!!! :) Danke dir!!!! Ja Musik hilft!!!! Keyboard sielen auch weil das hilft beim fühlen vno gefühlen und raus lassen klimper dann einfahc drauf los nix besonderes an lieder nur so eigne melodin!!! Hmm ja reden war shcon gut aber is auch schwer aber trozdm n bsser als ärger!!!!! Darf ja jez kochen un so helfen habe heute auch geholfen!!!! :) is cool weil macht mir Spass!!!!!!!!!! :D war ein mamorkuhcen mit schoki aus rum und so grob gehakte mandln zum drauf streun war leker und hat Spass gemacht besonders mit der schoki drauf machn als die noch so flüssig war und dann die mandln rauf streun war lustig!!!!!!!!!!!! :D :) und das er nich kaputt gegangen is beim aus der Form raus machen hat mich auch voll gefreu!!!!!!!! :] habe noch was schade dass das nich geht weis aber wenn gehen würde darfst du auch was ab haben schenk dir was zum kosten!!!!! :) ^^ danke auchfür s erklären hmm stimmt schon Abstand is ganz gut oft!!!! Darf ic noch was fragen????? Was meinst du mit dem Q und der heke da immer unten verstehe ihc nich so ?( tut mir leid wirklh intresirt mich aber!!!!!!!!!!! Ja nicol vermisse ich schreibt nich lässt mih auch nich zu sich nur Maria manhmal aber die sagt Nicole will Ruhe!!!!! is doof irgenwi :( warum daf ich nich auch mal ?( mache ja nix schlimmes dan und will auch nich nerven dann wirklich nich vemisse sie doch nur auch!!!!!!!!!!!! :( :( vielleicht mag die mich ja auch nihct mehr kann ja sein oder!!??? ?( aber ihc mag sie doch!!!!!!!!!!!!!!!!!! <3 :( hmm na gut schön aben noch und liebn gruß mag gerade nich mehr sorry!!!!!!!!!!!!!!!! Colli