Ich weiß nicht was los ist

      Ich weiß nicht was los ist

      Hallo Ihr. Ich melde mich mal wieder nach längerer Abwesenheit. Und zwar bin ich seit ein paar Monaten in einer Beziehung. Ich muss dazu sagen dass ich bisher kaum eine Beziehung hatte. Also um genau zu sein vor der jetzigen nur eine und die war in einigen Punkten auch echt nicht richtig.. Ich habe es generell vermieden Leuten zu nahe zu kommen um mich und auch sie vor mir zu schützen. Jetzt bin ich da aber irgendwie eher zufällig reingeraten und ich habe jemanden der mich wohl liebt und akzeptiert wie ich bin. Also eigentlich läuft alles gut ich vertraue ihm total, kann mich fallen lassen und Nähe zulassen. Jetzt das aber, aber irgendwie bin ich in letzter Zeit total genervt von ihm. Ich weiß nicht wieso. Keine Ahnung. Irgendwas stört mich und ich weiß nicht was es ist. Er merkt das selbst auch und hat mich drauf angesprochen. Aber ich kann dazu nichts sagen. Ich möchte gar nicht genervt und aggressiv sein und verstehe mich überhaupt nicht aber ich kann irgendwie auch gar nicht anders. Gefühle kann man ja generell sowieso eher schwer ignorieren oder einfach ändern.


      Was ist da los mit mir? Wie kann ich rausfinden wo das Problem liegt? Ich möchte ihn nicht verletzen nur weil ich "Krank" bin und die destruktiven Verhaltensmuster ihm gegenüber so rauslassen. Das passiert mir sonst dass meine Therapeutin das abbekommt. Aber ihn sollte es (eigentlich ja gar niemanden) nicht treffen.

      Wer weiß Rat?